AlfaPeople schaut sich nach Akquisitionen um

31. Januar 2018, 13:47
  • business-software
  • crm
  • erp/crm
image

Bei der Schweizer Niederlassung des ERP-Dienstleisters AlfaPeople kommt es zu einem Wechsel im Management.

Bei der Schweizer Niederlassung des ERP-Dienstleisters AlfaPeople kommt es zu einem Wechsel im Management. Delivery Manager und Geschäftsleitungsmitglied Sandro Muster verlässt den Microsoft-Dynamics-Spezialisten. Nachfolger als Delivery Manager wird Luiz Windlin. Windlin war zuletzt Programm Manager bei einer brasilianischen IT-Firma und zuvor Director Delivery Services bei Infor Brasilien.
AlfaPeople beschäftigt in der Schweiz rund 20 Mitarbeitende. Weltweit sind es gemäss Webseite über 550 Leute in 14 Ländern. Die Gruppe ist damit einer der grössten Microsoft-Dynamics-Partner. Man verfolge eine klare Wachstumsstrategie, so AlfaPeople-Schweiz-Chef Dominik Steiner in einem Telefongespräch mit inside-channels.ch. Die Gruppe wolle jährlich um rund 25 Prozent wachsen und dies auch über Übernahmen.
Auch in der Schweiz sind Akquisitionen oder neue Partnerschaften denkbar, so Steiner. Auf dem Radar von AlfaPeople stehen weniger Firmen, die im ERP-Markt bereits etabliert sind. Interessant seien Firmen, die das Dienstleistungsportfolio des ERP- und CRM-Spezialisten in der Schweiz ergänzen können, sagt Steiner. Die also Kompetenzen in Themen wie Machine Learning oder künstliche Intelligenz haben, um zwei Beispiele zu nennen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022