All for One Midmarket wächst in der Krise

10. August 2009, 14:45
  • geschäftszahlen
image

Der IT-Dienstleister All for One Midmarket hat heute den Halbjahresfinanzbericht veröffentlicht.

Der IT-Dienstleister All for One Midmarket hat heute den Halbjahresfinanzbericht veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass der Umsatz um 8 Prozent auf 36,9 Millionen Euro wuchs und auch der Betriebsgewinn (EBIT) gesteigert werden konnte. Das ist deshalb erstaunlich, weil All for One Midmarket vor allem für die von der Krise besonders betroffenen Unternehmen der Automobilzulieferindustrie sowie des Maschinen- und Anlagenbaus tätig ist.
Nach sechs Monaten beträgt das EBIT der fortzuführenden Geschäftsbereiche 0,3 Millionen Euro nach einem Minus von 21'000 Euro im ersten Halbjahr 2008. Der aufgegebene Geschäftsbereich enthält die 95%-Beteiligung an der AC-Service (Schweiz) AG, die kurzfristig verkauft werden soll. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Dell zeichnet Schweizer Partner aus

Der Konzern zeichnet auch dieses Jahr die Partner des Jahres in der Schweiz aus. Der Dell-Umsatz über den Channel ist zuletzt global deutlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022
image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022
image

HP will bis zu 6000 Stellen streichen

Inflation und sinkende Nachfrage belasten das HP-Ergebnis. Der Konzern will in den nächsten Jahren die Kosten um 1,4 Milliarden Dollar senken. Dazu werden weltweit Stellen gestrichen.

publiziert am 23.11.2022
image

Erneut mehr Umsatz und Gewinn bei Softwareone

Der Stanser Softwarelizenzhändler setzt seinen Wachstumskurs im dritten Quartal fort.

publiziert am 23.11.2022