Alle Cablecomler unter einem Dach (aber ohne eigenen Arbeitsplatz)

24. November 2014 um 12:35
  • people & jobs
image

upc Cablecom meldet, dass der Zusammenzug aller Mitarbeitenden der bisher drei Standorte in der Region Zürich im neuen Hauptquartier in Wallisellen erfolgreich abgeschlossen worden sei.

upc Cablecom meldet, dass der Zusammenzug aller Mitarbeitenden der bisher drei Standorte in der Region Zürich im neuen Hauptquartier in Wallisellen erfolgreich abgeschlossen worden sei. Der Umzug der ersten Teams ins neue Gebäude begann Anfang Oktober. Nun arbeiten rund 1400 Mitarbeitende, verteilt auf fünf Stockwerke, im neuen Gebäude im Walliseller Richti-Areal.
Mit dem Umzug ändert sich auch die Arbeitsplatzorganisation. Wie die Mitarbeitenden mancher anderer Grossfirmen haben auch die Cablecom-Leute nun keine fixen Arbeitsplätze mehr. Wenn sie zur Arbeit kommen, nehmen sie sich jeweils einen gerade freien Tisch im Bereich ihres Teams. Persönliche Gegenstände kommen in ein Schliessfach. Ermöglicht werden die flexiblen Arbeitsplätze unter anderem durch ein ebenfalls neues Telefonie-System, durch das jeder Mitarbeitende unabhängig von seinem Standort über eine fixe Nummer erreicht werden kann. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024
image

Isolutions ernennt einen CISO

Christoph Ratavaara soll Schwachstellen im Unternehmen frühzeitig erkennen.

publiziert am 21.2.2024
image

Peter Amrhyn wird CEO von Swisscom Trust Services

Nik Fuchs gibt die Leitung der Sparte für elektronische Unterschriften im März ab. Seine Position übernimmt der ehemalige CTO Peter Amrhyn.

publiziert am 20.2.2024
image

Syndicom fordert von Google "seriöse Personalplanung"

Die Gewerkschaft kritisiert die dritte Entlassungswelle innert Jahresfrist. Das Konsultationsverfahren dazu ist nun abgeschlossen.

publiziert am 19.2.2024