Allschwil bezichtigt seinen Informatikleiter des Betrugs

19. Oktober 2010, 16:00
  • politik & wirtschaft
  • informatik
image

Laut einer auf der Gemeindewebsite veröffentlichten Mitteilung des Allschwiler Gemeinderats (sind im April dieses Jahres im Rahmen einer Routinekontrolle "Unregelmässigkeiten in der Verrechnung von Wartungsarbeiten im Bereich der Informatik" festgestellt worden.

Laut einer auf der Gemeindewebsite veröffentlichten Mitteilung des Allschwiler Gemeinderats (sind im April dieses Jahres im Rahmen einer Routinekontrolle "Unregelmässigkeiten in der Verrechnung von Wartungsarbeiten im Bereich der Informatik" festgestellt worden. Mittlerweile habe man den betroffenen Mitarbeiter entlassen und "die notwendigen Massnahmen vorgenommen."
Auch wenn "nur" die Informatik einer einzelnen Gemeinde betroffen ist, geht es bei dem Fall um eine ansehnliche Summe. Nachdem der ursprüngliche Verdacht aufkam, wurde eine externe Firma mit weiteren Recherchen beauftragt. Diese hätten, so die Gemeinde, den Verdacht erhärtet, dass der "Leiter der Abteilung Informatik zusammen mit einer externen Person fingierte Rechnungen in sechsstelliger Höhe für Arbeiten gestellt hat, die nie ausgeführt worden sind." Der Informatikleiter habe dies mittlerweile auch zugegeben.
Gegenwärtig sind gemäss der Gemeindemitteilung trotzdem noch weitere Abklärungen im Gang, beziehunsgweise sollen noch in Auftrag gegeben werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Handyreparaturen sollen in der EU einfacher werden

Die Hersteller sollen dazu verpflichtet werden, Reparatur­informationen und bestimmte Ersatzteile wie Displays und Akkus zur Verfügung zu stellen.

publiziert am 21.11.2022
image

Dialog ist raus, Affoltern a. A. tauscht IT-Dienstleister

Die gewünschte Automatisierung sei von Dialog Verwaltungs-Data nicht erreicht worden, heisst es von der Stadt. Nun soll OBT einspringen. Dialog-Chef Stefan Fellmann äussert sich zum Kundenverlust.

publiziert am 18.11.2022
image

Das VBS forscht an "Cybertäuschung" mittels KI

Der Bund hat seine Liste zu KI-Projekten in der Verwaltung aktualisiert. Diese legt offen, woran die Departemente forschen.

publiziert am 18.11.2022 1
image

Barrierefrei-Zertifikat für Mobile Apps

Die Stiftung "Zugang für alle" vergibt Labels für barrierefreie Apps – die SBB erhalten das erste Zertifikat.

publiziert am 18.11.2022