Alltron wird Dell-Disti

15. Dezember 2011, 14:26
  • alltron
  • dell technologies
  • competec
image

Distributor Alltron lacht sich rechtzeitig vor Eröffnung des neuen Mega-Lagers in Willisau einen, vorläufig und de-fakto, exklusiven Distributionsvertrag mit einem Top-5-Hersteller an.

Distributor Alltron lacht sich rechtzeitig vor Eröffnung des neuen Mega-Lagers in Willisau einen, vorläufig und de-fakto, exklusiven Distributionsvertrag mit einem Top-5-Hersteller an.
Alltron ist ab sofort Distributor für Dell in der Schweiz, wie der US-Hersteller und Alltron in einem gemeinsamen Medienanlass im Zürcher Flughafen heute Morgen verkündeten. Der Distributionsvertrag zwischen dem Mägenwiler Disti, der zu Roland Bracks Competec-Gruppe gehört, und Dell ist zwar nicht rechtlich, aber de-fakto exklusiv. Denn der andere Dell Distributor, Magirus, konzentriert sich auf die High-End-Storage- und Server-Lösungen des texanischen Herstellers. Stephan Mühlemann, der bei Dell für das Channel-Business verantwortlich ist, liess heute durchblicken, dass er zwar allenfalls einen zweiten VAD verpflichten wolle, aber in absehbarer Zeit nicht nach einem zweiten Broadline-Distributor suchen werde.
Alltron führt die Dell-Produkte ab heute an Lager. Man habe in den letzten Tagen Waren für 800'000 Franken an Lager genommen, so Alltron-Chef Tom Brunner. Alltron konzentriert sich auf Notebooks, PCs und Standard-Server des texanischen Herstellers, vermarktet aber auch Printer, Beamer und Netzwerkkompenenten von Dell.
Ziel: 25 Millionen Umsatz
Die Ziele, die Brunner mit Alltron verfolgt, sind ehrgeizig. Sie müssen es aber auch sein, denn spätestens Ende April 2012 wird Alltron zusammen mit Brack das neue, riesige und hochmoderne Competec Logistikzentrum in Willisau beziehen.
Alltron macht im laufenden Jahr einen Umsatz von ungefähr 260 Millionen Franken, wie Brunner sagt. Nächstes Jahr sollen es bereits etwas 290 Millionen sein, wovon ein grosser Teil des Wachstums vom Verkauf von Dell-Produkten beigesteuert werden soll, wie Brunner im Gespräch mit inside-channels.ch sagte. So kann man also schätzen, dass Alltron einen Umsatz mit Dell von 25 Millionen anpeilt.
Da Dell etwa die Hälfte des indirekten Umsatzes mit Alltron erzielen möchte, wird zum ersten Mal auch klar, wieviel Umsatz Dell in der Schweiz für nächstes Jahr über den Channel plant: 50 Millionen Franken.
Kein Zwang zu Alltron für Dell-Händler
Mühlemann betonte, dass Dell sich zwar wünsche, dass Händler kleinere Mengen bei Alltron beziehen werden. Man werde aber keinen Händler, der lieber nur eine direkte Beziehung zu Dell haben wolle, zu Alltron zwingen, so Mühlemann.
Dass Alltron bisher eher kleinere Reseller beliefert hat, soll gemäss Brunner wie auch Dell-Vertreter Mühlemann kein Hindernis sein. Man sei mit VARs zusammengesessen, um deren Bedürfnisse zu analysieren und entsprechende Prozesse zu entwickeln, erzählt Brunner. Er verspricht, dass Alltron wesentlich rascher auf Anfragen für projektspezifische Preise (so genannten "special bids") reagieren werde, als man dies von anderen Anbietern (HP und Lenovo) gewohnt sei. Dell gestehe Alltron mehr Flexibilität als gewöhnlich bei der Preisgestaltung zu, betonte Brunner heute mehrfach.
Alltron will zu den "Grossen"
Alltron wird als Dell-Disti ein zunehmend wichtiger Partner für Schweizer VARs, die bisher eher mit Also, Tech Data und Ingram Micro zusammengearbeitet haben. Der Mägenwiler Disti hat als Dell-Grosshändler auch weniger die etwas undankbare Rolle des Subdistributors, der seine Waren bei einem der drei grossen, multinationalen Player (Also-Actebis, Tech Data, Ingram Micro) beziehen muss.
"Wir wissen, woher wir kommen und wollen unsere Rolle als Disti für kleine Händler auf keinen Fall verlieren", betont Brunner im Gespräch. "Aber wir wollen unsere Transaktionen auch vergrössern und uns im VAR-Umfeld etablieren", so Brunner.
Dort sei man bisher noch zu wenig als ernst zu nehmender Partner wahrgenommen worden. Der Distributionsvertrag mit Dell werde mithelfen, dies zu ändern, glaubt Brunner. (Christoph Hugenschmidt)
(Interessenbindung: Alltron ist ein wichtiger Werbekunde unseres Verlags und tritt als 'Gold-Sponsor' von inside-channels.ch auf.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec steigert Umsatz erneut

Die Gruppe setzte 2022 1,17 Milliarden Franken um. Zugelegt hat Competec vor allem bei Geschäftskunden.

publiziert am 9.1.2023
image

Klimaschutz wird zum PC-Verkaufs­argument

Die grossen Computerhersteller haben an der CES ihre neusten Geräte vorgestellt. Das Credo bei allen lautet: mehr Nachhaltigkeit.

publiziert am 5.1.2023
image

Dell zeichnet Schweizer Partner aus

Der Konzern zeichnet auch dieses Jahr die Partner des Jahres in der Schweiz aus. Der Dell-Umsatz über den Channel ist zuletzt global deutlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022
image

HP will bis zu 6000 Stellen streichen

Inflation und sinkende Nachfrage belasten das HP-Ergebnis. Der Konzern will in den nächsten Jahren die Kosten um 1,4 Milliarden Dollar senken. Dazu werden weltweit Stellen gestrichen.

publiziert am 23.11.2022