Also bringt I-VIS fürs Handy

28. März 2008, 15:12
  • also
  • reseller
image

Bestellen kann man zwar mit dem Tool nicht, aber mit dem Handy kann man ja auch noch telefonieren...

Bestellen kann man zwar mit dem Tool nicht, aber mit dem Handy kann man ja auch noch telefonieren...
Das unter Resellern sehr beliebte Bestelltool I-VIS (Internet-Verkaufs-Informationssystem) des Emmer Distributors Also kann ab sofort auch per Handy benutzt werden. Mit "ALSO I-VIS mobile" können laut einer heutigen Mitteilung alle Funktionen des Bestellsystems über das Mobiltelefon mit Browserfunktion abgerufen werden.
Daniel Bodmer, Head of CE Distribution bei Also, präzisiert: "Bestellen kann man mit dem Mobile-Tool allerdings nicht. Das haben wir bewusst so gemacht." Da man mit einem Handy in der Regel auch telefonieren kann, dürfte es nicht allzu schwierig sein, eine Bestellung bei Also telefonisch zu platzieren, nachdem man die Verfügbarkeit online überprüft hat.
Die Mobile-Version ist - wie auch das normale I-VIS - den registrierten Kunden von Also vorbehalten und nur über Passwort und Benutzername abrufbar.
Seit zwei Monaten werden zudem im I-VIS Portokosten und Gebühren angezeigt, um den optimalen Bestellwert zu ermitteln. Transparenz über Kosten und über den Status der Ware werde im Also-Tool "grossgeschrieben" und mache den Unterschied zu klassischen Bestelltools aus, so der Disti. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022
image

Driton Deda wird neuer CCO von Also Schweiz

Als Chief Customer Officer folgt er auf Tom Brunner, der neue Aufgaben beim Distributor übernimmt.

publiziert am 26.7.2022
image

Also erzielt im ersten Halbjahr 2022 weniger Umsatz und Gewinn

Der Luzerner Distributor leidet im Supply-Bereich, kann den Rückgang aber teilweise mit dem Solutions- und Services-Geschäft kompensieren.

publiziert am 20.7.2022
image

Also schliesst Ramiris-Übernahme in Ungarn ab

Der Emmener Distributor hat die behördlichen Genehmigungen für den Kauf erhalten.

publiziert am 13.7.2022