Also darf den Supply-Disti Alpha International übernehmen

23. Mai 2014, 09:02
  • also
image

Nun ist es offiziell: Der paneuropäische Distributor Also übernimmt den holländischen Supply-Disti Alpha International.

Nun ist es offiziell: Der paneuropäische Distributor Also übernimmt den holländischen Supply-Disti Alpha International. Die europäische Kartellbehörde hat nach Abschluss der kartellrechtlichen Prüfung die geplante Übernahme ohne Auflagen gut geheissen, so eine Mitteilung. Die Transaktion soll bis Ende des Monats abgeschlossen sein.
Alpha International meldete 2012 einen Umsatz von rund 587 Millionen Euro mit 108 Mitarbeitenden. Das Unternehmen wird als Tochtergesellschaft der Also Holding zugeordnet.
Ralph Wouters van den Oudenweijer wurde im Zuge der Übernahme zum Alpha International Managing Director und gleichzeitig zum Leiter des Also Competence Centers Printing Supplies ernannt. Er wird direkt an den CEO der Also-Gruppe berichten. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cisco zeichnet seine Schweizer Partner aus

Von Also bis Swisscom: Cisco hat am Partner Summit in zahlreichen Kategorien Awards an Schweizer Unternehmen verliehen.

publiziert am 7.11.2022
image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022
image

Driton Deda wird neuer CCO von Also Schweiz

Als Chief Customer Officer folgt er auf Tom Brunner, der neue Aufgaben beim Distributor übernimmt.

publiziert am 26.7.2022
image

Also erzielt im ersten Halbjahr 2022 weniger Umsatz und Gewinn

Der Luzerner Distributor leidet im Supply-Bereich, kann den Rückgang aber teilweise mit dem Solutions- und Services-Geschäft kompensieren.

publiziert am 20.7.2022