Also: Gewinn vor Umsatz

21. Oktober 2016 um 09:01
  • channel
  • also
  • distributor
  • geschäftszahlen
  • schweiz
image

Der Also-Konzern kann den Gewinn in den ersten neun Monaten des Jahres massiv steigern, während der Umsatz in den Stammlanden sinkt.

Der Also-Konzern kann den Gewinn in den ersten neun Monaten des Jahres massiv steigern, während der Umsatz in den Stammlanden sinkt.
Die Strategie des Also-Konzerns unter CEO Möller-Hergt ist klar sichtbar. In den Stammlanden Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich arbeitet man heftig an der Profitabilität und riskiert dafür auch, Umsatz zu verlieren.
Gleichzeitig baut man in Nord- und Osteuropa neue Märkte auf und investiert dort. In dieser Region wächst der Umsatz stark, während man in Kauf nimmt, dass Gewinn und EBIT-Marge sinken. Ebenfalls investiert man stark ins Cloud-Business.
Zentraleuropa: Gewinn vor Umsatz
Der Umsatz in Zentraleuropa, wozu die Schweiz gezählt wird, sank um 3,7 Prozent auf knapp dreieinhalb Milliarden Euro. Der Gewinn hingegen verdoppelte sich fast auf (vor Steuern) 54,3 Millionen Euro. Zu beachten: Distributoren fahren den meisten Gewinn im vierten Quartal ein. Es sei ein eine bewusste Entscheidung des Managements gewesen, gewisse Aufträge aus dem Retail zugunsten der Profitabilität zu verzichten, heisst es in einer Ad-Hoc-Mitteilung.
Die EBIT-Marge von 1,6 Prozent ist für europäische Verhältnisse hoch.
Nord- und Osteuropa: Umsatz vor Gewinn
Anders sieht die Strategie in Nord- und Osteuropa aus: Hier investiert Also. Es habe Anlaufinvestitionen in Polen, Benelux und Finnland gegeben, so der Konzern, der die Benelux-Region neuerdings zu Nord- und Osteuropa zählt.
Hier stieg der Umsatz um über 15 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro, während der Vorsteuergewinn von 22,5 auf 10,4 Millionen Euro sank.
Also hat letztes Jahr einen grossen Disti in Polen gekauft breit. (hc)
(Interessenbindung: Also ist ein wichtiger Werbekunde unseres Verlags und Presenting Sponsor des Inside Channels Forum. Das ändert an den Zahlen aber nichts.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nachfrage nach RZ-Kapazitäten wächst schneller als das Angebot

Hyperscaler nehmen einen Grossteil der verfügbaren Kapazitäten in Beschlag. Energiebeschaffung und steigende Baukosten treiben die Preise gemäss einem Report in die Höhe.

publiziert am 20.2.2024
image

Also büsst über 1 Milliarde Umsatz ein

Der Emmener Distributor muss einen Dämpfer hinnehmen: Umsatz und Gewinn sind 2023 deutlich geschrumpft.

publiziert am 20.2.2024
image

Temenos steigert Gewinn und wehrt sich gegen Vorwürfe

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller kommt trotz guten Zahlen nicht zur Ruhe. Gegen die schweren Vorwürfe soll eine Untersuchung eingeleitet werden.

publiziert am 20.2.2024
image

Intellishore lässt sich in Zürich nieder

Bis Ende Jahr will der zu Solita gehörende Datenspezialist und Unternehmensberater acht Leute in der Schweiz beschäftigen. Im Visier stehen internationale Pharmakunden.

publiziert am 19.2.2024