Also holt sich Dropbox Business auf seinen Marktplatz

26. Juni 2020, 12:39
  • also
  • dropbox
  • cloud
  • distributor
image

Die Reseller des Emmener Distis haben künftig auch Zugang zu Dropbox Business.

Weil die Nachfrage nach cloud-basierten Kollaborationsplattformen steige, biete man nun auch Dropbox Business über den hauseigenen ACMP (Also Cloud-Marketplace) an. Laut er Mitteilung ergänzt der Disti damit sein Portfolio mit einer "der am weitest verbreiteten Kollaborationsplattformen auf dem Markt" und ermöglicht es Benutzern, überall und jederzeit zu arbeiten. In einem virtuellen Arbeitsbereich kommen dazu Teams, Tools und Inhalte zusammen.
Mit Dropbox Business könne man die gesamte Wertschöpfungskette mit Software für die Erstellung von Inhalten, den Datenaustausch, digitale Workflows und Online-Freigaben abdecken. Für Reseller eröffne dies die Möglichkeit, für ihre Kunden interessante Software-Angebote zu kombinieren und eine ganzheitliche End-to-End-Lösung anzubieten, meint man bei Also weiter.
Dropbox bewegt sich seit Mitte letzten Jahres weg vom blossen Speicherdienst. Also preist dann Dropbox Business auch als auf einer skalierbaren Infrastruktur basierendes Produkt an, das eine nahtlose Integration einer Vielzahl bestehender Lösungen von Drittanbietern erlaube. https://www.inside-channels.ch/de/post/dropbox-will-nun-der-office-ersatz-werden-20190612

Loading

Mehr zum Thema

image

Edöb: "Vertrauen Behörden nur auf private Gutachten, können sie sich eine blutige Nase holen"

Der Eidgenössische Datenschützer kritisiert Anwaltskanzleien, die Behörden beim Einsatz von US-Cloud-Diensten Sicherheit versprechen. Im Interview schildert Adrian Lobsiger seine Sicht.

publiziert am 28.9.2022 3
image

Public Cloud: Der Bund hat Verträge mit Hyperscalern unterzeichnet

Da noch ein Gerichtsverfahren hängig ist, können die Ämter noch keine Cloud Services im Rahmen der 110 Millionen Franken schweren WTO-Beschaffung beziehen.

publiziert am 27.9.2022 1
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022