Also schnappt sich Huawei-Distribution

15. März 2012 um 10:51
  • huawei
  • channel
  • schweiz
  • also
image

Huawei baut sein Channel-Netz weiter aus. Neben Computerlinks ist jetzt auch der Emmer Distributor Also Huawei-Disti geworden.

Huawei baut sein Channel-Netz weiter aus. Neben Computerlinks ist jetzt auch der Emmer Distributor Also Huawei-Disti geworden.
Der Schweizer Distributions-Primus Also vertreibt neu die Router und Switches des chinesischen Herstellers Huawei. Wie der Disti aus Emmen in einer Mitteilung erklärt, seien die von Huawei angebotenen Router und Switches "eine ideale Ergänzung für unser Netzwerkportfolio."
Huawei kommt ursprünglich aus dem Telekomausrüstungs-Bereich, ist aber seit geraumer Zeit dabei, seine Enterprise-Sparte auszubauen. Mit dem Vertrieb von Router und Switches will Huawei insbesondere den Marktführer Cisco, aber etwa auch Hewlett-Packard angreifen. Dabei setzt Huawei konsequent auf den Wiederverkaufskanal. Erst im Oktober 2011 wurde Computerlinks zum ersten Schweizer Huawei-Disti ernannt.
Urs Wuersch, Channel Sales Director for Enterprise bei Huawei Schweiz, betont, dass Huawei seine Enterprise-Produkte ausschliesslich über den Distributionskanal vertreibt: "Wesentliche Voraussetzungen für unseren Erfolg sind unsere lokale Präsenz und unsere umfassende Kenntnis des Marktes. Der indirekte Vertrieb ist daher definitiv der richtige Ansatz für uns. Indem wir unser Produkt- und Vertriebswissen mit Also Schweiz und dessen Value Added Services bündeln, überzeugen wir Wiederverkäufer und Systemintegratoren von unserer Fachkompetenz." Die Zusammenarbeit mit Also Schweiz ist laut Wuersch "nur der erste Schritt im Rahmen unserer Partnerschaft." (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Intel soll komplett aufgeteilt werden

Das Fabrikationsbusiness wird organisatorisch und rechtlich vom Intel-Produkte-Teil getrennt.

publiziert am 23.2.2024
image

Post eröffnet weiteren IT-Standort in der Westschweiz

Neben Neuchâtel beschäftigt die IT-Abteilung der Post neu auch Personal in Lausanne. Damit will das Unternehmen für französischsprachige Mitarbeitende attraktiver werden.

publiziert am 22.2.2024
image

Gigantische Umsatzsteigerung für Nvidia

Durch den KI-Boom hat sich der Umsatz des Chipherstellers innert 12 Monaten beinahe verdreifacht.

publiziert am 22.2.2024
image

Übernahme von Crealogix ist abgeschlossen

Das britische Unternehmen Vencora besitzt jetzt 99% der Anteile des Schweizer Softwareanbieters.

publiziert am 22.2.2024