Also vertreibt HPs A3-Drucker in der Schweiz exklusiv

26. April 2017, 13:24
  • channel
  • hp
  • distributor
  • schweiz
image

Also meldet die Vereinbarung einer neuen "strategischen Partnerschaft" mit HP inc.

Also meldet die Vereinbarung einer neuen "strategischen Partnerschaft" mit HP inc. Also werde demnach das neue A3-Printerportfolio von HP in 14 europäischen Ländern, darunter auch in der Schweiz, vermarkten. Susanne Weber, Sprecherin von HP Inc. Schweiz, bestätigte gegenüber inside-channels.ch, dass Also für die Schweiz aufgrund der europaweiten Entscheidung als exklusiver Logistikpartner für HPs A3-Hardware und -Supplies ausgewählt wurde.
Zumindest "bis auf Weiteres", wie Harald Wojnowski, Managing Director von Also Schweiz, einschränkte. Wie Wojnowski weiter präzisierte, können die neuen Printer nur durch von HP zertifizierten Managed-Printing-Resellern via das HP-Portal bestellt werden. Also übernehme dann die Lieferung inklusive Fakturierung und Inkasso.
HP hatte im letzten Herbst die Druckersparte von Samsung übernommen, um den neuen Geschäftsbereich für A3-Printer aufzubauen. Das Ziel von HP ist es, auch in diesem Bereich eine ähnliche Vormachtstellung zu erreichen, wie im A4-Bereich. Die von Samsung übernommene Technologie erlaube den Bau von Printern, die gleichzeitig deutlich schneller und pflegeleichter seien, als bisherige A3-Modelle.
Laut Also umfasst das neue A3-Produktportfolio Schwarzweiss- und Farb-Laserdrucker mit Geschwindigkeiten von bis zu 60 Seiten pro Minute sowie Tintenstrahldrucker mit PageWide-
Technologie und Geschwindigkeiten von bis zu 80 Seiten pro Minute. Dazu kommen verschiedene Zubehörteile und Verbrauchsmaterialien.
Ausser in der Schweiz vertreibt Also die A3-Printer von HP auch in Deutschland, Österreich, Dänemark, Island, Norwegen, Schweden, Finnland, Estland, Lettland und Litauen sowie Ungarn. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023