Also widersteht schrumpfendem Markt

24. Juli 2006, 17:35
  • channel
  • also
  • tech data
  • distributor
image

Neben der Nachricht von der --http://www.

Neben der Nachricht von der Übernahme der finnischen GNT-Gruppe ist die Publikation der Halbjahresergebnisse des grössten Schweizer Distis, Also, verblasst. Dabei enthalten die jüngsten Also-Zahlen durchaus einige interessante Erkenntnisse.
Trotz schrumpfendem Kerngeschäft - Also-Chef Thomas Weissmann schätzt den wertmässigen Rückgang der PC-Verkäufe im zweiten Quartal in der Schweiz auf 20 % (!) - konnte Also Schweiz den Umsatz knapp halten. Von Januar bis Juni setzte Also Schweiz 466 Mio. Franken um - im Vorjahr waren es noch 476 Mio. gewesen. Dies ist gemäss Also gelungen, weil man im Geschäft mit Computer-Verbrauchsmaterial und bei High-End-Storage-Systemen zweistellige Wachstumsraten erzielte. Zudem konnte Also mit BenQ und Samsung zwei wichtige Player in der Unterhaltungselektronik an Land ziehen.
In Deutschland scheint Also der Konkurrenz (Tech Data? COS?) hingegen massiv Marktanteile abzujagen. Der Umsatz stieg um volle 30 % auf 564 Mio. Franken - die Preiskämpfe sorgten aber für einen leicht tieferen Betriebsgewinn.
Preiskämpfe und Schrumpfmarkt schlagen auf Gewinn
Unter dem Strich verdiente Also in Deutschland und der Schweiz im ersten Halbjahr 6,8 Mio. Franken. Im laufenden Jahr sollte ein Konzerngewinn (nach allem) von 15 bis 17 Mio. Franken herausschauen. Das wäre dann nicht mehr als letztes Jahr (17 Mio.) als Also sich immerhin 2,9 Millionen Franken ans Bein streichen - respektive an Microsoft abliefern musste.
In Deutschland profitiert Also offenbar von den Problemen der Konkurrenz (Tech Data verlegte ein Zentrallager nach Tschechien und schuf sich keine Freunde). In der Schweiz setzt man auf die Ausweitung des Geschäfts (VAD-Arm, Supplies), feilt an der Logistik und opfert offenbar bei Preiskämpfen manchmal auch Marge.
Lesen Sie auch unseren Versuch einer Analyse zur Übernahme der grossen finnischen GNT-Gruppe durch Also (nur für Mitglieder). (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec hat eigene Marke für PC-Zubehör lanciert

Die neue Schweizer Marke Onit wurde bis jetzt nicht gross angekündigt. Das wird laut Competec bewusst so gehandhabt.

publiziert am 30.1.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023