Also zieht Verkauf aus Österreich ab

30. Oktober 2008, 09:47
  • international
  • also
  • deutschland
image

Der paneuropäische Distributor Also löst seine kleine Verkaufsmannschaft, unseres Wissens betrifft es drei Mitarbeiter, in Österreich auf.

Der paneuropäische Distributor Also löst seine kleine Verkaufsmannschaft, unseres Wissens betrifft es drei Mitarbeiter, in Österreich auf. Dies bestätigte gestern Also-Schweiz-Chef Marc Schnyder gegenüber inside-channels.ch. Österreichische Reseller werden nur noch vom deutschen Standort in Straubing bei München aus bedient.
Die grossen europäischen Distributoren ziehen sich zur Zeit aus allen Ländern, in denen sie nicht die Nummer 1 oder 2 sind, zurück. So schliesst Also die Niederlassung in Polen verzichtet habe.
Die Zeiten, in denen Distributoren versuchen, in möglichst vielen Ländern mit eigenen Leuten präsent zu sein, um den Herstellern einen flächendeckenden "Footprint" zu bieten, scheinen definitiv der Vergangenheit anzugehören. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022