Alte Macbooks werden nicht mehr repariert, aber…

31. Mai 2017, 14:35
  • workplace
  • apple
  • brack
image

Apple führt eine --https://support.

Apple führt eine lange Liste mit eigenen Geräten schreibt. Ab dem 1. Juli wird es für sie keine Ersatzteile mehr geben. Die Ausmusterung der Geräte gilt weltweit und ist nicht speziell auf die Schweiz bezogen, bestätigt uns Apple Schweiz auf Anfrage.
Doch was tun, wenn eines dieser Altgeräte nach Reparatur verlangt?
Kurze Telefonate bei Brack, dem Tomac Service Center und Data Quest zeigen, dass es auch nach dem Lieferende der Ersatzteile von Apple kein Problem gibt, wenn Harddisks, Akkus oder Ram ausgetauscht werden müssen. Der Ersatz sei auch ohne die Originalteile möglich, heisst es dort unisono.
Ganz anders sieht es hingegen bei Teilen aus, wo man auf Apple als Lieferant angewiesen ist. Hier müsste von Fall zu Fall abgeklärt werden, ob für eine Reparatur beispielsweise das Display oder die Hauptplatine eines anderen Altgeräts genutzt werden können. Falls solche alten Teile nicht noch in irgendwelchen Lagern schlummern, habe man keine Reparaturmöglichkeit, halten die drei Apple-Händler beziehungsweise Servicecenter fest.
Repariert wird beinahe immer
Ganz anders und voller Optimismus äussert sich hingegen Tayfun Ulas. Der Gründer und Geschäftsführer des Express-Reparatur-Services X-Rep24.ch in Winterthur erklärt, dass ihn die Produktepolitik von Apple grundsätzlich nicht tangiere. Jedes Apple-Altgerät werde repariert, auch wenn vom Hersteller keine Ersatzteile mehr geliefert werden. Ulas hält fest, er habe völlig unabhängig von Apple Einkaufsquellen in Übersee und Asien, die jedes Ersatzteil liefern würden.
Sein Handicap sei lediglich, dass die Lieferfrist bis zu einer Woche betrage und die Lieferkosten verrechnet werden müssen. Doch laut Ulas liegen die Kosten für die von seiner Firma reparierten Geräte, die inzwischen aus der ganzen Schweiz stammen, in der Regel weit unter denen der autorisierten Repaircenter. Die Reparatur selbst sei übrigens innerhalb eines Tages erledigt. Rechne man den Postweg dazu, müsste man hierzulande nur zwei bis drei Tage auf ein reparaturbedürftiges Gerät verzichten. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tech-Angestellte: Investiert in digitale Infrastruktur, nicht Büroräume!

Eine Mehrheit will weiter hybrid arbeiten und eine schlechte Infrastruktur dafür wäre für viele ein Grund, den Job zu wechseln.

publiziert am 30.11.2022
image

Twitter und Apple offensichtlich auf Kriegsfuss

Elon Musk hatte Apple den "Krieg" erklärt, nachdem der Konzern angeblich gedroht hat, den Onlinedienst aus seinem App-Store zu entfernen. Mittlerweile ist Musk wieder zurückgekrebst.

aktualisiert am 29.11.2022 1
image

Vor 52 Jahren: Computermaus wird patentiert

Das Prinzip der Maus ist bis heute gleich geblieben. Verändert haben sich nur Nuancen.

publiziert am 18.11.2022
image

Slack integriert Teamviewer

Ab sofort können Teamviewer-Supportsessions in Slack gestartet werden.

publiziert am 17.11.2022