Amazee hostet neu Drupal-Applikationen

2. Mai 2016, 10:18
  • cloud
  • hosting
  • zürich
image

Der Webdienstleister Amazee bietet ab sofort unter der Marke Amazee.

Der Webdienstleister Amazee bietet ab sofort unter der Marke Amazee.io Hosting-Lösungen für Drupal-Applikationen an. Amazee betreibt drei unabhängige Cluster in Zürich, Virgina, USA sowie Cape Town, Südafrika.
"Das Hosting-Angebot richtet sich insbesondere an Entwickler und Grossunternehmen, die mehrere Drupal-Instanzen betreiben", so CEO Johanna Bergmann. Neben einem "kompetitiven Preis", so die Mitteilung weiter, biete die Plattform auch vollautomatische Deployments und Kongruenz zwischen Produktiv- und Entwicklungsumgebung. Abgerechnet wird nach monatlichen Hits. Ein Zugriff auf ein Bild, JavaScript, CSS oder HTML zählt jeweils als Hit, so die Informationen auf der Homepage. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Event-Ankündigung: Wie sicher ist die Cloud?

Im Rahmen der Topsoft debattiert Swiss Made Software die Sicherheit des Schweizer Datenraums.

publiziert am 17.6.2022
image

Cisco will mit neuen Integrationen und Insights das IT-Management vereinfachen

Cisco versucht, die – selbst verursachten – Komplexitäten zu reduzieren. "Wir müssen das, was wir für Sie tun, einfacher machen", sagte Cisco-CEO Chuck Robbins zum Auftakt der Hausmesse.

publiziert am 15.6.2022
image

Edöb fordert Neubeurteilung der Microsoft Cloud

Die Suva wollte Personendaten in der Microsoft Cloud speichern. Der Datenschutzbeauftragte stellte aber einige Probleme fest.

publiziert am 14.6.2022
image

Kehrtwende: SBB Cargo setzt auf Azure-only statt Multi-Cloud

Die SBB-Tochter beendet die Multi-Cloud-Ära. Was bedeutet das für die Beschaffung und für die Microsoft-Konkurrenz? Wir haben bei SBB Cargo nachgefragt.

publiziert am 10.6.2022