Amazee sucht auf Facebook Unterstützungswillige

15. Januar 2009, 13:01
  • startup
  • facebook
  • workplace
image

Das Zürcher Social-Collaboration-Startup Amazee setzt neu auch auf Facebook und ermöglicht Nutzern, ihre Amazee-Projekte nun auch innerhalb der Facebook-Community zu promoten und damit tatkräftige sowie finanzielle Unterstützung zu finden.

Das Zürcher Social-Collaboration-Startup Amazee setzt neu auch auf Facebook und ermöglicht Nutzern, ihre Amazee-Projekte nun auch innerhalb der Facebook-Community zu promoten und damit tatkräftige sowie finanzielle Unterstützung zu finden. Das im Herbst 2008 lancierte Amazee unterstützt User bei der Zusammenarbeit an öffentlichen und privaten Projekten, die sie selbst erstellen. Dafür stellt das Startup auf der Webseite Funktionen für Social Networking, Projektmanagement und Promotion zur Verfügung, die den Teams helfen sollen, ihre gemeinsamen Ideen und Ziele zu verfolgen und publik zu machen,
Mit der von netnode in Luzern entwickelten Facebook-Anwendung sollen Nutzer nun eigene oder fremde Amazee-Projekte auf ihrer Seite präsentieren können und dadurch vorangetrieben werden. Freunde und Besucher können so die Projektmagazine direkt einsehen, sich über neue Projekte informieren und ihnen beitreten oder beispielweise Geld für deren Realisierung spenden. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022
image

PC-Markt: Die Lieferprobleme halten an

Der westeuropäische PC-Markt liegt trotz leichtem Rückgang über Vor-Pandemie-Niveau. Lieferengpässe und geopolitische Spannungen bremsen den Absatz.

publiziert am 18.5.2022
image

Zürcher ML-Startup Lightly sammelt 3 Millionen Dollar

Der Algorithmus von Lightly soll dabei helfen, Daten zu beschriften und zu bewerten. Dadurch soll die sich die Qualität von KI-Anwendungen verbessern.

publiziert am 13.5.2022
image

Axa beteiligt sich an B2B-Fitness-Startup Kinastic

Die App von Kinastic soll Unternehmen helfen, ihre Mitarbeitenden gesund und fit zu halten.

publiziert am 12.5.2022