Ambit wird Schweizer Kompetenzzentrum für Microsofts "CRM-Project"

12. Januar 2011, 06:28
  • business-software
  • microsoft
  • crm
image

Der Winterthurer CRM-Spezialist Ambit ist von Microsoft als Schweizer Landesvertretung für "CRM-Project", das neue vierte Modul von Dynamics CRM, gewählt worden.

Der Winterthurer CRM-Spezialist Ambit ist von Microsoft als Schweizer Landesvertretung für "CRM-Project", das neue vierte Modul von Dynamics CRM, gewählt worden. Damit soll Ambit Kompetenzzentrum und zentraler Ansprechpartner für alle Kunden und Partner in der Schweiz sein, die sich mit dem Modul beschäftigen.
Das neue Modul für Dynamics CRM enthält laut Microsoft Funktionen für Projektmanagement: Von der Projektplanung über die Koordination, Zeiterfassung und Ressourcenverwaltung bis hin zum Reisemanagement und der Fakturierung von Projekten. Es kann sowohl lokal installiert als auch über das Internet "als Service" bezogen werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022
image

Microsoft versucht kartell­rechtliche Bedenken zu zerstreuen

Der US-Konzern ist erneut ins Visier der EU-Kartell­behörden geraten. Überarbeitete Lizenz­vereinbarungen sollen die EU und Cloud Service Provider beschwichtigen.

publiziert am 18.5.2022