AMD entlässt

19. Oktober 2012, 13:57
  • technologien
  • amd
  • intel
  • geschäftszahlen
image

Der Computerchip-Hersteller AMD streicht nach schlechten Zahlen rund jede sechste Stelle.

Der Computerchip-Hersteller AMD streicht nach schlechten Zahlen rund jede sechste Stelle. Das Unternehmen musste einen Verlust von 157 Millionen Dollar hinnehmen - im Vorjahresquartal waren es noch 97 Millionen Dollar Gewinn. Nach US-Börsenschluss kündigte das Unternehmen an, dass rund 15 Prozent der bis anhin 11'000 Arbeitsplätze abgebaut werden sollen. Wie auch der Rivale Intel und andere Prozessorhersteller leidet AMD unter dem stark schrumpfenden Markt für klassische Computer.

Loading

Mehr zum Thema

image

Hausmitteilung: Aus C36daily wird ICT Ticker

Wir modernisieren den ICT-Medienspiegel C36daily und geben diesen neu unter dem Namen ICT Ticker heraus. Am bisherigen Format mit kuratierten Inhalten ändert sich nichts.

publiziert am 30.9.2022
image

Wie es um die Umstellung zur QR-Rechnung steht

Die roten und orangen Einzahlungsscheine gehen in den Ruhestand. Wir blicken auf die Einführung der QR-Rechnung zurück und haben bei SIX und Anbietern von Business-Software zum aktuellen Stand nachgefragt.

publiziert am 29.9.2022 5
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022
image

Nie mehr Hydranten anklicken: Cloudflare präsentiert Alternative zu Captchas

Mit "Turnstile" sollen Captchas obsolet werden. Die Technik laufe im Hintergrund und könne menschliche Webnutzer innert einer Sekunde von Bots unterscheiden.

publiziert am 29.9.2022 1