An die Arbeit! Kopierschutzfirma bietet 40'000 Dollar für Hacker

5. Januar 2007, 13:30
  • security
  • cyberangriff
image

Die US Niederlassung des Karlsruher Spezialisten für Kopierschutz-Software, Wibu-Systems, hat eine Belohnung von 40'000 Dollar ausgeschrieben.

Die US Niederlassung des Karlsruher Spezialisten für Kopierschutz-Software, Wibu-Systems, hat eine Belohnung von 40'000 Dollar ausgeschrieben. Gewinnen kann man das nicht unbeträchtliche Sümmchen, wenn es einem gelingt, die neueste Version des Kopierschutzes der Firma zu knacken.
Der Wettbewerb soll auf der nächste Woche beginnende Apple-Messe MacWorld Expo lanciert werden. Wer sich interessiert, muss sich bei Wibu USA einschreiben und erhält dann ein mit dem Kopierschutz ausgestattete Applikation sowie ein Software-Entwicklungs-Tool. Der Wettbewerb läuft dann bis zum 14. März.
Bei Wibu scheint man sich sehr sicher zu sein, dass niemand den Preis gewinnen wird. Nur schon zu erfahren, wie der Kopierschutz geknackt wurde, sei die 40'000 Dollar wert, sagte John Poulson von Wibu zu 'Information Week'. Falls es jemand schaffe, würde man diese Person auch gerne anstellen, Poulson. Noch ein paar IQ-Pünktchen mehr und man würde den Hacker auch gerne in den Verwaltungsrat holen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Angeblicher Datendiebstahl: Unispital Lausanne gibt Entwarnung

Ein Hacker behauptete, im Besitz von 2 Millionen Datensätzen des Spitals zu sein. Doch das Datenpaket stammt offenbar aus Frankreich.

publiziert am 27.1.2023
image

Zwei Wochen nach der Cyberattacke: Britische Post verschickt wieder Päckli

Eine Ransomware-Bande hatte den internationalen Versand der Royal Mail lahmgelegt.

publiziert am 27.1.2023
image

IT-Fachkräftemangel: Wie Wachstum dennoch gelingt

Der Fachkräftemangel ist akuter denn je, besonders in der IT und Cyber Security. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach entsprechenden Services kontinuierlich. Wie gelingt der Spagat zwischen Wachstum und dem «War of Talents»? Rita Kaspar, Head of HR bei InfoGuard AG, gibt Auskunft.