Anbieter gründen VoIP-Security-Forum

8. Februar 2005, 12:23
  • security
image

Unter dem Namen Voipsa gründeten einige gewichtige Anbieter wie 3Com, Alcatel, Avaya, Siemens, Symantec und TippingPoint ein --http;//www.

Unter dem Namen Voipsa gründeten einige gewichtige Anbieter wie 3Com, Alcatel, Avaya, Siemens, Symantec und TippingPoint ein Forum für die Förderung der der Sicherheit bei Voice-over-IP-Anwendungen. Das Voipsa will Diskussions-Foren etablieren, White Papers veröffentlichen und Forschungsprojekte unterstützen. Auffallend ist, dass Cisco nicht zu den Gründungsmittgliedern des Forums gehört. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023
image

Darkweb-Salärstudie: Das sind die Löhne der Cyberkriminellen

Für gefragte Malware-Entwickler gibt es Top-Löhne. Das Durchschnittsgehalt ist aber vergleichsweise bescheiden.

publiziert am 1.2.2023