Andreas Riepen ist neu bei Vectra AI

17. Juni 2021, 13:45
  • people & jobs
  • sesselwechsel
  • europa
  • vectra
  • riverbed
image

Der Anbieter KI-basierter Cybersicherheit hat einen neuen Chef fürs Zentral- und Osteuropa-Geschäft.

Der Spezialist für Threat-Detection-and-Response-Lösungen Vectra AI hat Andreas Riepen als neuen Head of Central & Eastern Europe (CEE) ins Unternehmen geholt. Mit ihm habe man einen etablierten Experten gewonnen, "der seit vielen Jahren sowohl in der Welt der IT-Sicherheit als auch in der Networking-Branche aktiv ist und zudem Erfahrung im MSP-Business hat", heisst es in einer Mitteilung.
Riepen bringt eine lange Karriere im DACH-Raum und der weiteren Europaregion mit und ist auch hierzulande kein Unbekannter. Es wechselt jetzt nach rund einem Jahr als DACH-Chef bei Riverbed zu Vectra AI. Laut seinem neuen Arbeitgeber begann er seine berufliche Laufbahn 1997 bei Cisco. 7 Jahre später wechselte er als Verkaufschef für Zentraleuropa zu Netsize und ging 2007 als Country Manager Deutschland zu Logicalis.
Ab 2010 amtete er knapp 5 Jahre bei Juniper als Head of Service Provider DACH and Eastern Europa, um dann 2 Jahre für Alcatel-Lucent den Verkauf in der EMEA-Region zu verantworten. Stationen bei Ruckus Networks und 2017 bei F5 Networks führten ihn dann Anfang 2020 zu Riverbed.
Vectra AI hat seinen Hauptsitz im kalifornischen San Jose und ist nach eigenen Angaben in 35 Ländern tätig. Das Unternehmen hat sich mit KI-gesteuerten Cyber-Sicherheitslösungen einen Namen gemacht. So wird mit der Cognito genannten NDR-Plattform (Network Detection and Response) versprochen, Bedrohungen im gesamten Netzwerk zu erkennen und zu stoppen, um Sicherheit in Cloud-, Hybrid- und On-Premise-Netzwerken zu gewährleistet.

Loading

Mehr zum Thema

image

Neuer DACH-Chef für Transcend Information Trading

Steven Hong wird neuer General Manager beim Anbieter für Speicher- und Industrieprodukte. DACH-Chef George Linardatos geht nach 30 Jahren bei der Gesellschaft in den Ruhestand.

publiziert am 27.9.2022
image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

publiziert am 26.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022