Andrej Golob stösst zu Swisscom IT Services

3. Dezember 2010, 09:42
  • politik & wirtschaft
  • hp
  • workplace
  • management
image

Der langjährige HP-Spitzenmanager wird Chef von Swisscom IT Services Workplace.

Der langjährige HP-Spitzenmanager wird Chef von Swisscom IT Services Workplace.
Der seit vielen Jahren für HP tätige und im Schweizer Channel bestens bekannte Andrej Golob wechselt nächstes Jahr zu Swisscom IT Services (SITS). Ab dem 1. März wird er dort als CEO der SITS-Tochter Swisscom IT Services Workplace AG amten und gleichzeitig Einsitz in die Geschäftseitung von SITS nehmen.
Swisscom IT Services Workplace soll mit über 600 Mitarbeitenden ab Anfang 2011 als neues Schwergewicht den Schweizer Markt für Arbeitsplatz- und Printerbetreuung aufmischen. SITS brachte einerseits seine eigenen Leute aus diesem Bereich sowie, als Basis, die Mitte dieses Jahres übernommenen Panatronic-Gruppe in die neue Tochter ein. Bisher wurde sie, beziehungsweise eine Übergangsorganisation, von Heinz Többen geleitet, der nun aber nach zehn Jahren als Swisscom-Mitarbeiter das Unternehmen verlässt.
Andrej Golob, der noch bis Ende Februar bei HP bleibt, stiess gleich nach dem Abschluss seines BW-Studiums an der Universität St. Gallen vor rund 19 Jahren zu HP. Im Verlaufe des letzten Jahrzenhnts besetzte er diverse Spitzenpositionen bei HP Schweiz, unter anderem war er Channel-Chef, Chef der Personal Systems Group und Leiter von HP-Services. Als Director Distribution Sales EMEA war er zuletzt für die Betreuung der Distis in der ganzen Region Europa, Naher Osten und Afrika zuständig.
Der Wechsel, so die Einschätzung von inside-channels.ch, dürfte viel mit dem Verwaltungsratsmandat des früheren Panatronic-Besitzers Claudio Cisullo bei Swisscom IT Services zu tun haben. Laut HP-Sprecher Beat Welte wurde bei HP noch kein Nachfolger für Golob bestimmt. Bei seinem jetzigen Arbeitgeber lässt man den langjährigen und geschätzten Mitarbeiter, so kommentiert Welte, mit "einem weinenden und einem lachenden Auge" ziehen. Das lachende Auge darum, weil der langjährige HP-Mann nun bei einem wichtigen HP-Kunden ans Ruder kommt. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Luzern will IT-Grossprojekte nicht extern untersuchen lassen

Nach Problemen mit mehreren IT-Projekten gab es Forderungen, diese extern überprüfen zu lassen. Das Luzerner Parlament hat nun aber ein entsprechendes Postulat abgelehnt.

publiziert am 23.5.2022
image

Basler Grossratskommission für einheitliches Beschaffungswesen

Sie will aber zusätzlich das Kriterium "Verlässlichkeit des Preises" im Gesetz haben.

publiziert am 23.5.2022
image

SP will Huawei verbannen

"Aufgrund der Nähe von Huawei zum autokratischen chinesischen Staat" soll die 5G-Netzwerktechnik des Herstellers auch in der Schweiz verboten werden.

publiziert am 23.5.2022 1
image

Threema nun auch für die Schweizer Polizei

Die Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten beschafft die verschlüsselte Schweizer Whatsapp-Allternative "freihändig" für alle Polizeiorganisationen. IMP von Abraxas wird abgelöst.

publiziert am 20.5.2022