Android im Markt für mobile Betriebssysteme auf dem Vormarsch

4. Januar 2011, 13:49
  • ios
  • android
  • gartner
  • rim
  • nokia
  • google
  • apple
image

Erst vor drei Monaten hatte Gartner einen --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

Erst vor drei Monaten hatte Gartner einen Android-Boom zum Smartphone-Markt zeichnet sich in den USA deutlich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den grossen Herstellern von mobilen Betriebssystemen ab. Der Kampf um die Vorherrschaft ist damit härter geworden.
Apple hat sich mit seinem iOS bei den Marktanteilen in den letzten sechs Monaten nur leicht von 27,9 auf 28,6 Prozent verbessert, konnte allerdings im September 2010 von RIM (Research in Motion) mit Blackberry-OS die Führungsrolle übernehmen. Der Anteil von Blackberry-OS schrumpfte in der gleichen Zeit weiter von 33,9 Prozent auf derzeit noch 26,1 Prozent. Gewinner ist allerdings Google mit Android, das sich von 15 Prozent Marktanteilen in den USA im Juli 2010 auf jetzt bereits 25,8 Prozent stark verbessert hat und damit einen komfortablen dritten Platz belegt. Da nach wie vor das Potential an möglichen Käufern für Smartphones nicht erschöpft ist, wird erwartet, dass sich in absehbarer Zeit das Rennen um die Vorherrschaft bei den mobilen Betriebssystemen nicht beruhigen wird.
Das gilt übrigens auch weltweit. Da Google mit Android laut Gartners letzten globalen Zahlen iOS bereits abgehängt hat und in nur einem Jahr seine Marktanteile von 1,8 auf 17,2 Prozent vervielfachen konnte, stehen die Chancen auch in den USA nicht schlecht, Apple hinter sich zu lassen. Zuletzt hat das iPhone weltweit mit iOS noch 14,2 Prozent am Markt gehalten. Zwar besetzt hier Nokia mit Symbian-OS noch die grössten Anteile, doch schrumpft seine Präsenz unentwegt und betrug zuletzt noch 41,2 Prozent. RIM liegt mit Blackberry-OS und 18,2 Prozent Marktanteilen nur noch ein Prozent vor Android auf dem zweiten Platz in der Welt. Laut Gartner wird sich die Situation bis 2014 so verändert, dass sich Symbian-OS und Android je 30 Prozent des Marktes bedienen, während iOS auf 15 Prozent und Blackberry-OS noch auf 11 Prozent der Smartphones werkeln werden. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vor 14 Jahren: Erstes Android-Smartphone kommt auf den Markt

"HTC Dream" respektive "G1" setzte als erstes kommerzielles Gerät auf das Betriebssystem Android. Bei den damaligen Testern rief es "Entzücken" hervor.

publiziert am 23.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Datenschutzkonformes googeln kostet 2 Rappen

Die Suchmaschine Trooia bietet datenschutzkonformes googeln. Userinnen und User zahlen mit Franken, statt mit Daten. Wie das funktioniert, erklärt Gründer Christoph Cronimund im Interview.

publiziert am 14.9.2022 6
image

EU-Gericht bestätigt Milliardenstrafe gegen Google

Zwar wurde die Strafe leicht gesenkt, aber Google soll wegen Beschränkungen im Android-Markt immer noch 4,125 Milliarden Euro bezahlen.

publiziert am 14.9.2022