Antiviren-Update von Kaspersky legte Server lahm

25. Oktober 2010 um 12:50
  • security
  • kaspersky
image

Ein am Wochenende ausgeliefertes Update der Viren-Definitionen für Kasperskys AntiVirus Enterprise sorgte am Wochenende für Server-Ausfälle und langsam reagierende Systeme.

Ein am Wochenende ausgeliefertes Update der Viren-Definitionen für Kasperskys AntiVirus Enterprise sorgte am Wochenende für Server-Ausfälle und langsam reagierende Systeme. Dies geht aus zahlreichen Meldungen im deutschen und englischen Support-Forum von Kaspersky hervor. Nutzer berichten dort von einer ungewöhnlichen hohen Serverlast, nachdem die Systeme automatisch auf die neuesten Viren-Definitionen aktualisiert wurden. Bei einigen Systemen sei die Last sogar auf 100 Prozent gestiegen, was das Arbeiten mit den Servern verunmöglichte.
Der Antivirenhersteller bestätigt inzwischen das Problem und hat aktualisierte Viren-Definitionen bereitgestellt, die das Problem beheben sollen. Gemäss Angaben des Herstellers war lediglich die Software AntiVirus Enterprise vom Problem betroffen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

3 Millionen für externe Security-Spezialisten im Kanton Zug

Die Innerschweizer brauchen Unterstützung im Aufbau und Betrieb eines Security Operation Centers.

publiziert am 23.2.2024
image

Die Schlinge um Lockbit zieht sich zu

Eine internationale Polizeiaktion hat die Ransomware-Bande empfindlich getroffen. Dennoch lässt sich ein Comeback der Cyberkriminellen nicht ganz ausschliessen.

publiziert am 22.2.2024
image

Haufenweise Kundendaten von Schweizer Personalvermittler gestohlen

Die Firma Das Team ist eines der jüngsten Opfer der Ransomware-Bande Black Basta. Sie publizierte eine Vielzahl heikler Daten im Darkweb.

publiziert am 22.2.2024 14
image

"Verständnis für Einfluss des Cyberraums auf Gesellschaft fehlt"

Die Swiss Cyber Security Days verzeichneten über 2200 Besucherinnen und Besucher. Einig war man sich, dass Cybersicherheit eine gemeinschaftliche Aufgabe ist.

publiziert am 22.2.2024