Apelt geht zu Dicom

11. Mai 2006, 16:17
  • people & jobs
image

Roland Apelt (Foto), in der Schweiz bekannt als ehemaliger CEO der COS-Gruppe, wird ab Juni einen Posten in der Europaorganisation von Dicom übernehmen.

Roland Apelt (Foto), in der Schweiz bekannt als ehemaliger CEO der COS-Gruppe, wird ab Juni einen Posten in der Europaorganisation von Dicom übernehmen. Apelt wird als "Director Distributions EMEA" den Wiederverkaufskanal für den weltweit tätigen Spezialisten die Digitalisierung und Speicherung von Dokumenten weiter aufbauen.
Die in London kotierte Dicom verkauft als Lösungsanbieter teilweise direkt, ist in den letzten Jahren durch eine Reihe von Übernahmen aber auch zu Produkten gekommen, die über ein weltweites Partnernetz vertrieben werden. (hc)
(Interessenbindung: Roland Apelt ist seit der Gründung (geschätzter) Verwaltungsratspräsident unseres Verlags Huron AG und berät uns in unternehmerischen Fragen. Er wird VRP bleiben, da sich durch seine Tätigkeit bei Dicom keine Interessenkonflikte ergeben.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Commvault hat schon wieder einen neuen Schweiz-Chef

Nicolas Veltzé ist bereits für Österreich und Südosteuropa zuständig. Seine Vorgängerin war nur 4 Monate im Amt.

publiziert am 30.1.2023
image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023
image

Syndicom-Präsident Münger tritt zurück

Daniel Münger lässt sich Mitte Jahr pensionieren. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird jetzt gesucht.

publiziert am 30.1.2023
image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023