Apotheker holt Klaey an Bord

18. Februar 2011, 14:19
  • people & jobs
  • hp
  • sap
  • kmu
  • software
image

SAP-Veteran Hans-Peter Klaey übernimmt die Verantwortung für Verkauf und Services in der HP-Software-Abteilung.

SAP-Veteran Hans-Peter Klaey übernimmt die Verantwortung für Verkauf und Services in der HP-Software-Abteilung.
Léo Apotheker, seit letzten Herbst als Nachfolger von Mark Hurd an der Spitze von Hewlett-Packard, holt weitere ehemalige SAP-Leute an Bord. So wurde der auch in der Schweiz wohlbekannte Hans-Peter Klaey im Januar zum neuen Verantwortlichen für Sales, Service und Support für HP Software im Range eines SVPs (Senior Vice President) ernannt. Der Schweizer berichtet an den HP-Software-Chef Bill Veghte.
Klaey war bis März 2010 bei SAP, wo er zuletzt für den Bereich KMU-Lösungen und damit auch für den Launch der Online-Software 'Business byDesign' verantwortlich gewesen war. Zuvor hatte er diverse Top-Jobs bei SAP, so war er etwa Asien-Chef und war zuvor als Managing Director für das SAP-Business in Grossbritannien und Afrika verantwortlich. Vor seiner internationalen Karriere hat Klaey, der bei DEC in die IT-Branche eingestiegen ist, als Verkaufsleiter von SAP Schweiz gearbeitet. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ti&m holt Avaloq-Mann als Sales-Chef

Peter Knapp wird im März 2023 die Sales-Leitung beim IT-Dienstleister übernehmen. Als langjähriger Avaloq-Manager kennt er die Schweizer Finanz- und Bankenbranche.

publiziert am 1.12.2022
image

Avaloq-Partner Confinale schafft neue Leitungspositionen

Pascal Inauen und Birol Izel werden künftig die Geschäftsentwicklung und den Verkauf beim Schweizer Unternehmen verantworten.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Acronis-Besitzer gibt seiner Schaffhauser Privat-Uni neuen Namen

Das Schaffhausen Institute of Technology heisst neu Constructor Group. Unter dem neuen Namen finanziert Gründer Serguei Beloussov einen Lehrstuhl an der Uni Genf.

publiziert am 30.11.2022