Apple erhöht App-Preise (aber nicht in der Schweiz)

26. Oktober 2012 um 13:15
  • channel
  • apple
image

Apple hat in der Nacht auf heute ziemlich überraschend die Preise für Apps im Euro-Raum erhöht.

Apple hat in der Nacht auf heute ziemlich überraschend die Preise für Apps im Euro-Raum erhöht. Die Preise sind durchschnittlich um mehr als zehn Prozent gestiegen. Apple reagiert so auf die Entwicklung der Wechselkurse. In der Schweiz haben sich die Preise nicht verändert, heisst es bei Apple auf Anfrage. Starker Franken sei Dank... (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweizer Firma Zeit AG wird nach Kanada verkauft

Die Volaris Group kauft ein weiteres Schweizer Software­unternehmen. Durch die Übernahme soll sich beim Anbieter von Lösungen für Zeiterfassung nichts ändern.

publiziert am 27.2.2024
image

Verkauf von Carbon Black offenbar abgeblasen

Berichten zufolge soll Broadcom den Verkauf des Security-Unternehmens auf Eis legen. Die Angebote liegen demnach unter den Erwartungen.

publiziert am 27.2.2024
image

Broadcom verkauft einen Teil von VMware

Die Sparte End User Computing wird für 4 Milliarden Dollar vom Investor KKR übernommen.

aktualisiert am 27.2.2024
image

Augment IT und Ambit vereinbaren strategische Partnerschaft

Die Ambit Group kann dadurch AR-Lösungen in ihr Portfolio aufnehmen.

publiziert am 26.2.2024