Apple eröffnet erstmals eigene Läden in der Schweiz

22. September 2008, 09:54
  • apple
  • genf
image

Apple-Händler dürften wenig Freude daran haben.

Apple-Händler dürften wenig Freude daran haben.
Jahrelang wurde darüber spekuliert, wo Apple den ersten eigenen Laden in der Schweiz eröffnen wird. In regelmässigen Abständen sickerten Informationen durch und zuletzt fehlte nur noch ein offizielles Eröffnungsdatum. Apple Schweiz hat nun heute mitgeteilt, dass am kommenden Donnerstag in Genf an der Rue de Rive der erste Shop eröffnet wird, schon am folgenden Tag öffnet der Retail Store im Glattzentrum in Wallisellen.
Für gewisse Blogs und Medien ist zudem auch längst klar, dass im Dezember der dritte Store an der Zürcher Bahnhofstrasse aufmachen wird. Apple-Sprecherin Andrea Brack wollte dies auf unsere Anfrage hin allerdings nicht bestätigen.
Apple hat in den letzten acht Jahren weltweit 232 eigene Shops eröffnet. Die Flagship-Stores sind sehr edel eingerichtet und sollen dementsprechend Design-affine Kunden anlocken. In den Läden erhalten Kunden sämtliche Retail-Produkte von Apple, zudem bietet das Unternehmen auch kostenlosen Service "von erfahrenen Spezialisten", etwa an der sogenannten Genius Bar. Diverse Workshops und spezielle Programme für Kinder werden auch angeboten.
Während Apple-Fans die Eröffnung der Schweizer Läden kaum abwarten können, schauen Elektronik-Fachhändler zumindest mit gemischten Gefühlen nach Genf und Zürich. All die zahlreichen Apple-Händler dürften nun in Bedrängnis geraten. Jahrelang waren sie das Gesicht von Apple bei den Endkunden. Nun werden sie vom eigenen Lieferanten direkt konkurrenziert. Um zu überleben, werden viele von ihnen ihr Geschäft diversifizieren müssen: Etwa mit mehr Services oder der Konzentration auf Geschäftskunden. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Apple testet offenbar USB-C-Anschlüsse fürs iPhone

Schafft Apple die Lightning-Anschlüsse ab? Einem Bericht zufolge könnten iPhones mit USB-C-Anschluss ab 2023 kommen. Auslöser dafür dürfte die EU sein.

publiziert am 17.5.2022
image

Der iPod ist Geschichte

Apple hat die Produktion seiner MP3-Player eingestellt. Dank gewieftem Marketing wurden die Abspielgeräte zu ihrer Zeit als revolutionär wahrgenommen.

publiziert am 11.5.2022
image

Apples Machine-Learning-Chef mag nicht zurück ins Büro

Apple holt seine Leute seit April wieder zurück in die Büros. Das war für Ian Goodfellow ein Kündigungsgrund.

publiziert am 10.5.2022
image

Apple, Google und Microsoft sagen "R.I.P. Passwort"

Die Tech-Giganten wollen auf allen wichtigen Plattformen eine passwortlose Anmeldung ermöglichen. Die neue Funktion soll kommendes Jahr ausgerollt werden.

publiziert am 5.5.2022 1