Apple gibt Schweizer iPad-Preise bekannt, startet Vorbestellung

10. Mai 2010, 15:05
  • schweiz
image

Trotz des weiterhin reissenden Absatzes von iPads in den USA, der anfänglich zu Lieferschwierigkeiten und einer Verschiebung des Marktstarts in Europa führte, soll es gemäss Apple beim zuletzt genannten Termin für den offiziellen Verkausstart, dem 28.

Trotz des weiterhin reissenden Absatzes von iPads in den USA, der anfänglich zu Lieferschwierigkeiten und einer Verschiebung des Marktstarts in Europa führte, soll es gemäss Apple beim zuletzt genannten Termin für den offiziellen Verkausstart, dem 28. Mai, bleiben. Zudem hat Apple alle Schweizer Preise publiziert und die Vorbestellungsphase gestartet. Die 16GB-Version mit WiFi aber ohne UMTS wird 649 Franken kosten, die 32GB-Version 779 und die 64GB-Version 899 Franken. Die entsprechenden Versionen mit UMTS sind jeweils 150 Franken teurer. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Beschaffung des Bundes-CMS wird kritisiert

Der Einkauf des neuen Content Management Systems des Bundes sei intransparent gewesen, heisst es von einer Gruppe Parlamentarier.

publiziert am 27.9.2022
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 27.9.2022 2