Apple grösster PC-Hersteller in der Schweiz

21. März 2012, 11:23
  • channel
  • apple
  • schweiz
  • tablet
image

Apple übernimmt die Führung im Schweizer PC-Markt - wenn man Tablets mitrechnet. Verlierer sind Acer und Dell.

Apple übernimmt die Führung im Schweizer PC-Markt - wenn man Tablets mitrechnet. Verlierer sind Acer und Dell.
Marktforscher Robert Weiss präsentierte heute seine neusten Erkenntnisse zur Entwicklung des Schweizer PC-Markts. Die zentrale Aussage von Weiss kann nicht überraschen: Apple ist wegen des rasenden Erfolgs der iPads zur Nummer 1 im Schweizer PC- und Notebook-Markt aufgestiegen und hat den langjährigen Dominatoren des Schweiz PC-Geschäfts, Hewlett-Packard, verdrängt. In keinem anderen Markt der Welt sei der Marktanteil von Apple im rasch wachsenden Business mit Tablet-PCs so hoch, sagte Weiss.
2011 wurden gemäss Weiss 452'000 Tablet-PCs in der Schweiz verkauft - über dreimal mehr als noch 2010. Apple dominiert diesen rasch wachsenden Markt mit einem Anteil von 84 Prozent bei weitem. Der Boom wird gemäss Weiss weitergehen, denn 2012 werden auch Firmen und vor allem auch Schulen vermehrt Tablets, natürlich mehrheitlich iPads, kaufen.
Der Erfolg der Tablet-PCs im Schweizer Markt verdeckt allerdings, wie schlecht das PC-Geschäft letztes Jahr gelaufen ist. So sank der Umsatz im Schweizer PC-Business letztes Jahr um 8,2 Prozent auf noch 2,27 Milliarden Franken. Ignoriert man den Erfolg von Apples iPads, so ist übrigens Hewlett-Packard weiterhin der absolute PC-Marktführer. HP setzte in der Schweiz mit 672'000 PCs und Notebooks mehr als doppelt so viele Geräte ab als der nächstkleinere Anbieter, Acer.
Die Rangliste
Hier die Rangliste der Marktanteile der PC-, Notebook- und Tablet-Hersteller in der Schweiz. Da auch ein iPad nichts anderes als ein "Personal Computer" ist, übernehmen wir Robert Weiss' Darstellung und zählen Tablets mit. In Klammern der Marktanteil des Herstellers im Schweizer PC-Markt. Die Zählung bezieht sich auf den Absatz in Stückzahlen.

  1. Apple (27,3 % Marktanteil)
  2. Rest (6,9)

Marktanteile verloren haben insbesondere Acer und Dell, während Lenovo und Asus gegenüber der Konkurrenz aufgeholt haben. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023