Apple-Konkurrenten haben's schwer

15. August 2005, 14:32
  • apple
image

Der Singapurer Hersteller Creative Technology, früher als Hersteller von Soundkarten (SoundBlaster) bekannt, leidet unter der harten Konkurrenz durch Apple.

Der Singapurer Hersteller Creative Technology, früher als Hersteller von Soundkarten (SoundBlaster) bekannt, leidet unter der harten Konkurrenz durch Apple. Creative ist weltweit die Nummer 2 im Markt für Musikplayer, verliert aber ganz im Gegensatz zu Apple, Geld damit. So verlor Creative im Q2 (bis Ende Juni) über 40 Millionen Dollar. Der Grund: Creative musste die Preise für die "Zen" MP3-Player senken. Dies führte zu hohen Abschreibungen auf den Lagerbeständen.
"Die Produktionszylen sind länger und komplexer als zu Zeiten des SoundBlasters. Wir lernen das alles und haben dafür einen Preis bezahlt", sagte Creative CEO Sim Wong Hoo zu Analysten (Zitat gemäss 'Wall Street Journal'). (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Apple will eigene All-in-One-Chips produzieren

Diese sollen für Mobilfunk, Wlan und Bluetooth eingesetzt werden. Die Zusammenarbeit mit den Herstellern Qualcomm und Broadcom könnte somit beendet werden.

publiziert am 10.1.2023
image

Klimaschutz wird zum PC-Verkaufs­argument

Die grossen Computerhersteller haben an der CES ihre neusten Geräte vorgestellt. Das Credo bei allen lautet: mehr Nachhaltigkeit.

publiziert am 5.1.2023
image

Vor 40 Jahren: Der PC sticht Andropov, Reagan und Thatcher aus

1982 kürte das Magazin 'Time' erstmals keine Person des Jahres, sondern eine "Machine of the Year". Die Prophezeiung "der Personal Computer zieht ein" sollte sich in Vielem bewahrheiten.

publiziert am 23.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022