Apple Pay in wenigen Tagen in der Schweiz verfügbar

8. Juni 2016, 09:07
  • fintech
  • schweiz
  • twint
  • app
image

Nun wird es Ernst für --http://www.

Nun wird es Ernst für das Twint-Paymit-Konsortium ist.
Dem Bericht zufolge hat sich der amerikanische Hersteller für die Lancierung von Apple Pay in der Schweiz am kommenden Montag mit der Tessiner Cornèr Bank zusammengetan. Der Kreditkarten-Dienstleister mischte auch bei der mobilen Bezahllösung von Swisscom, Tapit, mit, bevor diese vergangenen Sommer eingestellt wurde. Tapit funktionierte unter anderem mit der Cornèrcard.
Apple Pay erlaubt das Bezahlen in Geschäften mittels der NFC-Funktion des iPhones. Apple hat diese Funktion für Drittanbieter gesperrt. So können iPhone-Nutzer hierzulande die Lösung Twint nicht nutzen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

UBS baut ihr digitales Angebot aus

Mit der rein digitalen Sortimentslinie Key4 will die Grossbank vor allem Neukunden gewinnen. Man fahre aber keine Neobanken-Strategie.

publiziert am 19.5.2022
image

Ransomware-Report: Vom Helpdesk bis zur PR-Abteilung der Cyberkriminellen

Im 1. Teil unserer Artikelserie zeigen wir, wann der Ransomware-Trend entstand und wie die Banden organisiert sind. Die grossen Gruppen haben auch die kleine Schweiz verstärkt im Visier.

Von publiziert am 18.5.2022
image

Payment-Startup Klarpay sichert sich 3 Millionen Franken

Nach einer Finanzierungs­runde will das Finma-lizenzierte Fintech das Wachstum vorantreiben.

publiziert am 17.5.2022