Apple plant grossen Laden in Bern

17. August 2012, 10:04
  • channel
  • bern
image

Apple-Reseller müssen sich nun auch in Bern warm anziehen.

Apple-Reseller müssen sich nun auch in Bern warm anziehen.
Apple möchte offenbar ein fünftes Ladengeschäft in Bern eröffnen. Apple habe ihm eine Million Ladenmiete pro Jahr angeboten, sagte der Berner Liegenschaftsbesitzer und Inhaber des Modegeschäfts Ciolina Bruno Heller zur Zeitung 'Bund'. Doch er wolle sein Modegeschäft an der Berner Marktgasse weiterhin betreiben, so Heller.
Bis heute hat Apple nur zwei Läden in Zürich und einen in Genf, ein weiteres Geschäft ist in Basel an bester Adresse geplant.
Apple scheint systematisch nach einer grossen Fläche an bester Lage in Bern zu suchen. Seine Firma habe "alle grossflächigen Geschäfte" an der Spital- und der Marktgasse in Bern evaluiert, so der Manager einer auf die Vermittlung von Ladenflächen spezialisierten Firma gestern zum 'Blick'. Angeblich, so die gleiche Zeitung, habe sich das kriselnde Modehaus Vögele dazu entschlossen, seine sehr zentrale Filiale in Bern an Apple zu übergeben. Vögele dementierte dieses Gerücht gegenüber dem 'Blick' allerdings.
Von Apple selbst ist keine Bestätigung über allfällige Expansionspläne nach Bern zu erwarten. Dass für Apple aber, wenn überhaupt, nur ein Geschäft an bester Lage in Frage kommt, leuchtet ein. In Zürich ist der Apple-Laden an der Bahnhofstrasse, in Genf an der Rue du Rive, in Basel wird er an der Freien Strasse sein. Wer sich an Monopoly erinnert, der weiss, dass es in Bern die Spital- oder die Marktgasse sein wird.
Berner Apple-Freunde und -Kunden würden sich über einen chicen Apple-Store in der Hauptstadt wohl freuen. Anders Apple-Händler: Sie müssen sich nun auch in Bern auf noch mehr Konkurrenz durch ihren Lieferanten einstellen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022