Apple plant, NFC-Schnittstelle teilweise zu öffnen

28. Mai 2018, 09:59
  • international
  • apple
image

Einem Bericht zufolge plant Apple, die NFC-Schnittstelle mit dem Release von iOS 12 zumindest teilweise für Drittanbieter zu öffnen.

Einem Bericht zufolge plant Apple, die NFC-Schnittstelle mit dem Release von iOS 12 zumindest teilweise für Drittanbieter zu öffnen. Dies schreibt 'The Information' (Paywall) mit Berufung auf einen Insider. Demnach bereite der Smartphone-Hersteller ein Update für vier iPhone-Generationen vor und werde die Neuerungen an der Entwicklerkonferenz WWDC Anfang Juni vorstellen.
Bisher liess Apple eine Nutzung der NFC-Funktion nur durch eigene Apps zu. Via NFC können iPhone-Besitzer über die Mobile-Payment-App ApplePay kontaktlos bezahlen. Laut Bericht sollen die NFC-Einsatzmöglichkeiten nun ausgeweitet werden, etwa um smarte Türschlösser oder Schranken bei öffentlichen Verkehrsmittel zu öffnen. Apple-Mitarbeitende in Cupertino können sich dem Bericht zufolge bereits mit ihren iPhones Zugang zum Gebäude verschaffen. Apple arbeite dafür mit dem Unternehmen HID Global zusammen an einer gemeinsamen Lösung für das Öffnen von Bürogebäuden, so der 'Information'-Bericht weiter.
NFC auch auf iPhones nutzen zu können, wäre potenziell äusserst nützlich für viele App-Entwickler. Twint beispielsweise kann ein Lied davon singen. Ob Apple tatsächlich eine API für Softwareentwickler zur Verfügung stellen wird oder ob nur ausgewählte Anbieter Zugriff auf die NFC-Funktion erhalten werden, ist unklar. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022
image

Huawei schliesst Online-Shop in Russland

Der chinesische Konzern stellt seine Verkäufe via Internet in Russland ein, macht aber keine Angaben zu seinen weiteren Plänen.

publiziert am 4.8.2022