Apple schlägt sich auf die Blue-Ray-Seite

11. März 2005, 09:22
  • apple
image

Apple ist der " Blue-Ray Disc Association" beigetreten und will in Zukunft dieses DVD-Nachfolgeformat für seine Geräte verwenden.

Apple ist der " Blue-Ray Disc Association" beigetreten und will in Zukunft dieses DVD-Nachfolgeformat für seine Geräte verwenden. Auch die Software von Apple, zum Beispiel iMovie oder iDVD, werden das Blue-Ray-Format unterstützen.
Das Blue-Ray-Format wird hautsächlich von Sony favorisiert, in der Allianz sind inzwischen aber auch einige wichtige Hersteller wie Dell, HP, Hitachi, JVC, Panasonic und Samsung sowie die Studios MGM, 20th Century Fox und Disney vertreten. Das konkurrierende "HD DVD"-Format wurde von NEC und Toshiba lanciert und hat mit Warner Bros, New Line Cinema, Universal und Paramount ebenfalls gewichtige Hollywood-Studios für sich gewinnen können. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Watch und iPhone: Apple geht in die Nische

Weil es immer schwieriger wird, das Handy und die Smartwatch neu zu erfinden, baut Apple Nischenfunktionen in die Geräte ein.

publiziert am 8.9.2022
image

Apple schliesst Sicherheitslücken, lässt aber VPN auf iOS weiter löchrig

Der iPhone-Konzern hat Patches für zwei kritische Lücken veröffentlicht. VPNs sollen auf iOS-Geräten aber seit Jahren Daten leaken – trotz Apples Kenntnissen davon.

publiziert am 19.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Apple muss 50 Millionen Dollar zahlen – wegen Butterfly-Tastatur

Die seit 4 Jahren andauernden Probleme mit der Butterfly-Tastatur kosten den Konzern jetzt 50 Millionen Dollar. Betroffene User werden entschädigt.

publiziert am 21.7.2022