Apple schnuppert am Handy-Geschäft

8. September 2005, 08:01
  • apple
image

…aber der iPod Nano dürfte vorerst das wichtigere Produkt sein.

…aber der iPod Nano dürfte vorerst das wichtigere Produkt sein.
Apple hat gestern eine neue iPod-Version, den Flashspeicher-basierten iPod nano, und zusammen mit Motorola ein iTunes-fähiges Handy, genannt Rokr lanciert.
Ein Gerät wie Rokr (Bild oben) war schon seit längerem erwartet worden. Das vorerst nur in den USA erhältliche Handy bietet Zugriff auf den iTunes Musikshop von Apple, dürfte die Musikplayer-Welt aber kaum aus den Angeln heben: Es bietet vergleichsweise wenig Speicherplatz und ist auch im Design weit von den iPods entfernt.
Viele Beobachter vermuten deshalb, dass Apple irgendwann ein Handy unter dem eigenen Markennamen herausbringen wird. Aus der Ecke der "Musikhandys" droht dem iPod in Zukunft am ehesten eine scharfe Konkurrenz und an einem eigenen gerät würde Apple auch wesentlich mehr verdienen als an Motorolas Rokr, der wohl vor allem die verkäufe im iTunes-Store ankurbeln soll.
Wesentlich mehr Gewicht hat Apple in seiner Produktepräsentation denn auch der neuen iPod-Generation, dem iPod nano (Bild unten), gewidmet, wie berichtet wird. Der Flash-basierte nano soll den Harddisk-basierten iPod Mini ersetzen. Es gibt ihn in zwei Versionen mit 2GB oder 4 GB Speicherkapazität. Der iPod Nano ist ab sofort auch in der Schweiz erhältlich für 289 respektive 369 Franken. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Apple will eigene All-in-One-Chips produzieren

Diese sollen für Mobilfunk, Wlan und Bluetooth eingesetzt werden. Die Zusammenarbeit mit den Herstellern Qualcomm und Broadcom könnte somit beendet werden.

publiziert am 10.1.2023
image

Klimaschutz wird zum PC-Verkaufs­argument

Die grossen Computerhersteller haben an der CES ihre neusten Geräte vorgestellt. Das Credo bei allen lautet: mehr Nachhaltigkeit.

publiziert am 5.1.2023
image

Vor 40 Jahren: Der PC sticht Andropov, Reagan und Thatcher aus

1982 kürte das Magazin 'Time' erstmals keine Person des Jahres, sondern eine "Machine of the Year". Die Prophezeiung "der Personal Computer zieht ein" sollte sich in Vielem bewahrheiten.

publiziert am 23.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022