Apple senkt Preise in der Schweiz

9. September 2011, 13:08
  • channel
  • apple
  • schweiz
  • digitec galaxus
image

Händler reagieren schnell.

Händler reagieren schnell.
Heute Mittag hat Apple Schweiz bekannt gegeben, dass man währungsbedingte Preisanpassungen vorgenommen habe. Die Preissenkung betrifft praktisch alle Kategorien und auch Accessoires. Der Preisunterschied beträgt beim günstigsten Produkt ein paar Franken, beim teuersten (Mac Pro Two) sogar 600 Franken. Eine schöne Übersicht der Preissenkungen gibt es zum Beispiel auf macprime.ch.
Erste Apple-Händler haben die Preissenkungen bereits aufgenommen. So schrieb DataQuest meldete: "Diverse Apple-Produkte sind aufgrund einer Preisanpassung jetzt günstiger erhältlich!" (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023
image

Schweizer IT-Startups sammeln weiterhin fleissig Geld

Im vergangenen Jahr wurden 2 Milliarden Franken in ICT- und Fintech-Startups investiert, was über die Hälfte der Startup-Investitionen hierzulande ausmacht.

publiziert am 26.1.2023