Apple Store in der Schweiz immer wahrscheinlicher

25. Januar 2006, 15:59
  • channel
image

Gemäss einem britischen Immobilienmakler wird es in der Schweiz bald einen Apple Store geben.

Gemäss einem britischen Immobilienmakler wird es in der Schweiz bald einen Apple Store geben.
Chris Braithwaite, der Direktor der britischen Immobiliengesellschaft Cushman & Wakefield, sagte gegenüber der Zeitschrift 'Retail Week', dass Apple plane, in Grossbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und in der Schweiz eigene Verkaufsläden (die grossen werden "Flagship-Stores" genannt) zu eröffnen. Apple habe sein Unternehmen damit beauftragt, in Grossbritannien geeignete Locations zu finden. Dort sollen zwanzig neue Geschäfte entstehen. In einer zweiten Phase sollen auch in den Niederlanden, in Belgien, Spanien und in Skandinavien Apple Stores entstehen.
Im Juli 2005 hatte hierzulande das Wochenmagazin 'Facts' berichtet, dass Apple vorhabe, in Zürich so einen Store zu eröffnen. Gemäss dem grössten deutschen Apple-Händler wird Apple dieses Jahr in München, Hamburg, Köln, Berlin und/oder Frankfurt eigene Stores eröffnen. Dies sagte der Chef des deutschen Apple-Händlers Gravis, Archibald Horlitz, am 13. Januar 2006 gegenüber der 'Frankfurter Allgemeinen Zeitung'. Horlitz sagte gegenüber der Zeitung, er sei zu "99,9 Prozent sicher", dass Apple innerhalb der kommenden sechs bis zwölf Monate in Deutschland eigene Geschäfte eröffnen wird.
Apple hat die Pläne bisher nicht bestätigt. Laut Horlitz gab es aber an der "Macworld Conference & Expo" Anfang Januar in San Francisco "eindeutige Signale in diese Richtung". Insbesondere was den Verkaufsladen in Rom betrifft, halten sich auf Fan-Sites von Apple-Usern hartnäckig die Gerüchte. In Europa besitzt Apple bisher nur drei Läden in Grossbritannien. Letztes Jahr schrieb 'Facts', zehn Neugründungen seien ausserhalb der USA geplant. Heute schreibt 'Computer Reseller News', Apple-CEO Steve Jobs habe nach seiner Rede in San Francisco gegenüber Journalisten gesagt, Apple wolle "im Laufe der nächsten Jahre weltweit 30 bis 40 neue Stores eröffnen."
Apple habe gemäss 'CRN' bisher nur offiziell bestätigt, dass ein weiterer Store in Rom eröffnet werden soll. Seitens Apple hört man aber, was man immer hört, wenn man das Unternehmen mit Spekulationen konfrontiert: "Apple nimmt keine Stellung hierzu", sagt die Sprecherin von Apple Schweiz, Andrea Brack, gegenüber inside-channels.ch. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Zweites Rechenzentrum für Google Cloud in der Schweiz kommt bald

In 12 bis 18 Monaten will Google hierzulande ein zweites RZ für seine Cloud-Dienste eröffnen. Dies hat Cloud-Chef Roi Tavor im Rahmen eines Medienroundtables verraten.

publiziert am 28.9.2022 2