Apple verkauft über sechs Mal (!) mehr iPhones

22. Juli 2009, 08:57
  • apple
  • iphone
  • geschäftszahlen
  • krise
image

Allerdings gibt es Umsatzrückgänge bei Desktops und iPods.

Allerdings gibt es Umsatzrückgänge bei Desktops und iPods.
Der PC- und Smartphone-Hersteller Apple schaffte trotz Krise im dritten Quartal per Ende Juni einen Umsatz- und Gewinnsprung. Die Umsätze wuchsen im Jahresvergleich um 12 Prozent auf 8,4 Milliarden Dollar. Der Gewinn stieg um 15 Prozent auf 1,23 Milliarden Dollar. Am stärksten wuchs dabei der Umsatz in Europa, nämlich um 22 Prozent auf 2 Milliarden Dollar. In Amerika, wo Apple mit 3,83 Milliarden Dollar am meisten umsetzt, wuchsen die Verkäufe um 11 Prozent.
Nach Geschäftssegmenten resultierte im iPhone-Bereich ein unglaublicher Umsatzsprung von 303 Prozent auf 1,69 Milliarden Dollar. In Stückzahlen wuchs der iPhone-Absatz sogar um 626 Prozent auf 5,2 Millionen verkaufte iPhones. Abgesehen vom iTunes-Bereich und anderen Software- und Service-Umsätzen musste Apple aber in allen anderen Segmenten einen Umsatzrückgang hinnehmen. Der Desktop-Umsatz sank um 18 Prozent, der Notebook-Umsatz um 2 Prozent. Nach Stückzahlen resultierte bei den Notebooks ein Plus um 13 Prozent und bei den Desktops ein Minus um 10 Prozent. Insgesamt sank der Umsatz im Mac-Bereich um 8 Prozent, nach Stückzahlen gab es ein Plus um 4 Prozent. Bei den iPods musste Apple sowohl nach Stückzahlen (-7%) als auch nach Umsatz (-11%) rückläufige Zahlen kommunizieren.
Für das laufende vierte Geschäftsquartal rechnet Apple mit einem Umsatz von 8,7 bis 8,9 Milliarden Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Apple testet offenbar USB-C-Anschlüsse fürs iPhone

Schafft Apple die Lightning-Anschlüsse ab? Einem Bericht zufolge könnten iPhones mit USB-C-Anschluss ab 2023 kommen. Auslöser dafür dürfte die EU sein.

publiziert am 17.5.2022
image

Bechtle wächst trotz Lieferengpässen

Der IT-Dienstleister legt im ersten Quartal bei Umsatz und Ergebnis zu und hofft, dass sich die Nachschubprobleme in der zweiten Jahreshälfte entspannen.

publiziert am 12.5.2022
image

Der iPod ist Geschichte

Apple hat die Produktion seiner MP3-Player eingestellt. Dank gewieftem Marketing wurden die Abspielgeräte zu ihrer Zeit als revolutionär wahrgenommen.

publiziert am 11.5.2022
image

Sunrise UPC: Starkes Wachstum im Businessbereich

Der Telco hat im ersten Quartal knapp 10% mehr verdient, der Umsatz bleibt konstant und wächst um 1%. Am stärksten zugelegt hat Sunrise UPC bei den Firmenkunden.

publiziert am 11.5.2022