Arbeitslosenquote in der IT steigt leicht an

9. September 2020, 11:50
image

Das Seco hat die Arbeitslosenzahlen für den August 2020 publiziert: Es waren mehr IT-Fachleute arbeitslos gemeldet als im Vormonat.

Gemäss den aktuellen Zahlen des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco) waren Ende August 151'111 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben. Dies sind 2241 mehr als im Vormonat. Damit ist die Arbeitslosenquote gestiegen von 3,2% im Juli auf 3,3% im August 2020. 
Im Wirtschaftszweig Informatik und Kommunikation waren im August 5276 Personen bei den RAV gemeldet, davon 2906 aus dem Bereich Informatik. Dies entspricht einer Arbeitslosenquote von 3,7% respektive 3,8%. Damit ist die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen.
Ende August teilte das Bundesamt für Statistik (BfS) mit, dass die Schweiz einem schwachen Stellenwachstum entgegenblicke. Trotz Coronakrise sollen im laufenden Quartal etwas mehr Stellen geschaffen als abgebaut werden. Am stärksten wachsen dürfte die Beschäftigungszahl in der IT-Branche, so das BfS. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2
image

Nationalrat stellt sich hinter digitale Verwaltung

Nach dem Ständerat heisst auch der Nationalrat das Bundesgesetz zur Digitalisierung der Verwaltung deutlich gut. Er will aber Anpassungen.

publiziert am 21.9.2022
image

Nearshoring bei der Post: Bundesrat will nicht eingreifen

Genauer gesagt findet die Regierung, dass sie nicht dafür zuständig sei, sich zu Personalfragen zu äussern.

publiziert am 20.9.2022
image

Parlament will einen elektronischen Impfausweis

Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat einem Nachfolgeprojekt zu "Meineimpfung.ch" zugestimmt. Jetzt soll ein neues digitales Impfbüchlein kommen.

publiziert am 20.9.2022