Arcplace erweitert Geschäftsleitung und will wachsen

1. Dezember 2016, 11:11
  • channel
  • arcplace
  • reorg
  • management
image

Der auf Daten- und Dokument-Management spezialisierte Zürcher IT-Dienstleister Arcplace organisiert sich neu.

Der auf Daten- und Dokument-Management spezialisierte Zürcher IT-Dienstleister Arcplace organisiert sich neu. Das operative Geschäft wird unter dem Bereich "Operations" zusammengefasst, wie das Unternehmen heute mitteilt. Geleitet wird die Business-Einheit von Oliver Weber. Gleichzeitig soll das Portfolio und das IT-Consulting-Team markant ausgebaut werden.
Als Leiter des Operations-Bereichs wird Weber auch Mitglied der Arcplace-Geschäftsleitung. Er bringt langjährige internationale Führungserfahrung im Finanz-und Operations-Bereich mit, schreibt der IT-Dienstleister. Zuletzt war er rund zehn Jahre lang in verschiedenen leitenden Positionen bei Wincor Nixdorf tätig. Weitere Stationen seiner Karriere umfassen Accenture und ABB Industrie, wie aus seinem LinkedIn-Profil hervorgeht.
Ziel der Neuausrichtung sei es, Ressourcen, Prozesse und Strukturen an das gewachsene Kundenportfolio anzupassen. In naher Zukunft will Arcplace neue branchen- und industriespezifische Lösungen auf den Markt bringen. Der Trend bewege sich in Richtung End-to-End-Dienstleistungen, schreibt Arcplace. Gleichzeitig soll das Team verdoppelt werden. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022