ARP-Gruppe bekommt neuen Chef

1. Juli 2011 um 14:21
  • people & jobs
  • arp
  • bechtle
image

Und lässt den Zusatz "Datacon" fallen.

Und lässt den Zusatz "Datacon" fallen.
Etwas mehr als ein Jahr ist es her, seit der Chef der ARP-Gruppe Markus Zemp das Unternehmen verlassen hat. Chef von ARP Schweiz ist weiterhin Bernhard Gysi.
Unter der Leitung von Goedecke will ARP mit seinen aktuell 266 Mitarbeitenden in Europa weiter expandieren. Im Rahmen dieser Pläne wurde vor kurzem der Namenszusatz "Datacon" fallen gelassen – er dürfe zu wenig international klingen. Daneben hat das Unternehmen nach eigenen Angaben "ambitionierte Wachstumsziele" in den bestehenden Märkten. Das Geschäft mit den Eigenmarken ARP und Claxan soll weiter ausgebaut und zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden.
"Ich freue mich sehr auf die internationale Ausrichtung meiner neuen Tätigkeit, insbesondere was die Aufgaben in meinem zweiten Heimatland, der Schweiz, betrifft. Daneben möchte ich auch den Aufbau weiterer internationaler ARP-Niederlassungen jeweils vor Ort aktiv begleiten", so der 39-Jährige, der die schweizerisch-deutsche Doppelstaatsbürgerschaft besitzt. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Radicant verkleinert Geschäftsleitung

Co-Gründer und Chief Product Officer Rouven Leuener verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf fünf Personen reduziert.

publiziert am 16.4.2024
image

Zürcher Sicher­heits­direktion sucht CISO

Im Rahmen einer Nach­folge­regelung ist die Sicher­heits­direktion des Kantons Zürich auf der Suche nach einer oder einem Informations­sicher­heits­beauftragten.

publiziert am 16.4.2024
image

Geschäftsführer Serge Frech geht weg von ICT-Berufsbildung

Der Verband hat bereits mit der Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger begonnen.

publiziert am 16.4.2024
image

CKW ernennt neuen Leiter des Netz-Bereichs

Thomas Reithofer verantwortete bisher den Geschäftsbereich Energie. Sein Vorgänger orientiert sich beruflich neu.

publiziert am 15.4.2024