Arrow ECS aktualisiert Cloud-Plattform

5. November 2019, 16:14
  • cloud
  • arrow
  • künstliche intelligenz
image

Der 2012 gestartete Cloud-Marktplatz Arrowsphere ist mit neuen Funktionen präsentiert worden.

Der 2012 gestartete Cloud-Marktplatz Arrowsphere ist mit neuen Funktionen präsentiert worden. Damit will der weltweit tätige VAD Arrow ECS sein Cloud-Business noch weiter ausbauen. Deshalb habe man das Design, die Funktionsweise und die Benutzererfahrung der Multi-Tier Cloud-Plattform verbessert, heisst es in eine Mitteilung.
Konkret genannt werden ein Katalog mit inzwischen mehr als 25'000 Angeboten, eine KI-fähige Suchleiste zur Verwaltung von Abonnements, die Visualisierung der beliebtesten Angebote nach Regionen, ein intelligenter Katalogfilter nach Anbieter, sowie eine Empfehlungs-Engine, die es ermögliche, ergänzende Angebote für die Zusammenstellung von Cloud-Lösungen anzuzeigen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022 1
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022