Ascom macht Berufsbildungscenter selbstständig

20. August 2012, 13:54
  • people & jobs
image

Die neugegründete ICT Berufsbildungscenter AG übernimmt im Rahmen eines Management Buy-Outs per 1.

Die neugegründete ICT Berufsbildungscenter AG übernimmt im Rahmen eines Management Buy-Outs per 1. Oktober von Ascom sämtliche mit dem Geschäftsbereich Berufsbildung verbundenen Rechte und Pflichten. Alle 15 Mitarbeitenden werden übernommen und treten zum ICT Berufsbildungscenter über. Ascom bleibt Premiumpartner und wird weiterhin seine ICT-Lernenden im Berufsbildungscenter ausbilden lassen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Das ICT Berufsbildungscenter setze sich zum Ziel, jährlich neue Lehrstellen zu schaffen.
Zur Zeit starten jährlich über 200 Informatik-, Elektronik- und Mediamatik-Lernende mit ihrer Ausbildung im Berner ICT Berufsbildungscenter. Die Lernenden haben einen Lehrvertrag bei einer Partnerfirma oder bei Ascom selber und besuchen die Basisausbildung oder die überbetrieblichen Kurse im Berufsbildungscenter. Nach dieser Ausbildung seien die Lernenden rasch als wertvolle Mitarbeiter in den Betrieben einsetzbar, schreibt das Unternehmen.
Vom Projekt zur eigenen Firma
Das Berufsbildungscenter begann im Dezember 2011 als Ascom-Projekt und eine Non-Profit-Organisation. Auf Anfrage von inside-channels.ch sagte Matthias Stalder, Leiter Berufsbildung beim ICT Berufsbildungscenter: "Mit dem Entscheid, das Berufsbildungscenter in die Selbständigkeit zu führen haben wir für Lernende, Kunden und Mitarbeitende eine optimale und nachhaltige Lösung für die Zukunft des Berufsbildungscenters kreiert." Und wie wird das finanziert? "Das ICT Berufsbildungscenter ist durch Dienstleistungsverträge mit über 100 Firmen finanziert." (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022