Assentis kooperiert mit Sobaco

19. März 2013, 10:02
image

Der auf Outputmanagementlösungen spezialisierte Softwarehersteller Assentis ist eine Kooperation mit dem Finnova-Implementierungspartner Sobaco eingegangen.

Der auf Outputmanagementlösungen spezialisierte Softwarehersteller Assentis ist eine Kooperation mit dem Finnova-Implementierungspartner Sobaco eingegangen. Konkret hat sich Sobaco entschieden, die derzeit eingesetzte Outputmanagementlösung neu durch die "Customer Communication Management"-Lösung ComFoundation4F von Assentis Technologies abzulösen. Dieses Jahr sollen die Sobaco-Kunden schrittweise auf die neue Plattform migriert werden.
Sobaco setzte bislang die Finnova-eigene Outputmanagementlösung Opus ein, die eingestellt wird. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wegen Whatsapp: Bank wälzt Millionen-Busse auf Angestellte ab

Finanzregulatoren hatten mehreren Banken wegen der Nutzung von Whatsapp hohe Bussen auferlegt. Morgan Stanley reicht diese nun an Mitarbeitende weiter.

publiziert am 27.1.2023
image

Swiss Life hat wieder einen CIO

Nach dem Abgang von Sylvia Steinmann war der CIO-Posten beim Schweizer Versicherer zwischenzeitlich unbesetzt. Nun ist mit Volker Schmidt ein Nachfolger gefunden.

publiziert am 24.1.2023
image

Mobile-Payment-Anteil ist in der Schweiz weiter gestiegen

Mehr als 7% aller bargeldlosen Zahlungen werden mittlerweile mit Twint und Co. durchgeführt.

publiziert am 23.1.2023
image

Hypi Lenzburg: Das Softwarebusiness brummt

Die Bank arbeitet weiter an ihrer hybriden Strategie: Neben Finanzdienstleistungen soll auch das Technologiegeschäft ausgebaut werden.

publiziert am 20.1.2023