Astaro lanciert kostenlose Firewall für Unternehmen

25. November 2009, 10:02
  • security
image

Das Konzept, mit Gratissoftware User anzulocken und sie später zu einem Upgrade auf eine kostenpflichtige Version zu bewegen, ist bei Security-Software für Privatanwender verbreitet.

Das Konzept, mit Gratissoftware User anzulocken und sie später zu einem Upgrade auf eine kostenpflichtige Version zu bewegen, ist bei Security-Software für Privatanwender verbreitet. Astaro versucht nun mit einer professionellen aber trotzdem kostenlosen Firewall das Konzept auch im Unternehmensbereich anzuwenden.
Die "Essential Firewall Edition" des Astaro Security Gateway ist in zwei Versionen erhältlich, als normale Software und als "Virtual Appliance" für VMware-basierte virtuelle Maschinen. Sie enthält gemäss Astaro alle grundlegenden Funktionen, beispielsweise statisches Routing, Bridging, DNS Server & Proxy, DynDNS, DHCP Server & Relay, NTP-Unterstützung, QoS, Fernzugriff (auch über iPhone) und vollständige Protokolle und Berichte. Die Firewall kann über eine webbasierte Oberfläche oder auch das ebenfalls kostenlose Astaro Command Center verwaltet werden.(hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Gruppen im Darknet

Die schrittweise Veröffentlichung von gestohlenen Datensätzen im Darknet gehört zum Standardrepertoire jeder grösseren Ransomware-Gruppe. Kommt das Opfer den Forderungen der Cyberkriminellen nicht fristgerecht nach, werden dessen Informationen dort zugänglich veröffentlicht.

image

Online-Ads: Nutzer-Daten werden Milliarden Mal pro Tag verarbeitet

Eigentlich weiss man es: Beim Besuch einer Website werden eine Menge Informationen verfolgt und geteilt. Ein Bericht verdeutlicht nun, wie häufig dies geschieht und stellt die Frage: Ist das legal?

publiziert am 20.5.2022
image

Hacker nehmen VMware- und F5-Sicherheitslücken aufs Korn

Die US-Cyberbehörde CISA warnt, dass die kürzlich bekannt gewordenen Lücken aktiv angegriffen werden, vermutlich von staatlich unterstützten Gruppierungen.

publiziert am 19.5.2022
image

Ransomware-Report: Vom Helpdesk bis zur PR-Abteilung der Cyberkriminellen

Im 1. Teil unserer Artikelserie zeigen wir, wann der Ransomware-Trend entstand und wie die Banden organisiert sind. Die grossen Gruppen haben auch die kleine Schweiz verstärkt im Visier.

Von publiziert am 18.5.2022