Asut sucht Startups

2. April 2013, 15:34
  • telco
  • asut
  • startup
  • energie
image

Der Schweizer Telekomverband Asut will anlässlich des jährlichen Asut-Seminars im Juni drei Jungunternehmen die Gelegenheit geben, ihre Produkte vorzustellen.

Der Schweizer Telekomverband Asut will anlässlich des jährlichen Asut-Seminars im Juni drei Jungunternehmen die Gelegenheit geben, ihre Produkte vorzustellen. Gesucht werden Startups, die ICT dafür verwenden, "intelligente Städte" zu bauen. Damit ist gemeint, dass die Technik Haushalt, Infrastrukturen, Energieverteilung und Sicherheit vereinfachen soll.
Weitere Informationen für interessierte Unternehmen gibt es hier. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Startup Hellosafe will sich in der Schweiz ausbreiten

Das französische Vergleichs­portal schliesst eine Finanzierungs­runde über gut 3 Millionen Franken ab. Das Kapital soll unter anderem in die Marktexpansion fliessen.

publiziert am 27.9.2022
image

Meinung: Big-Tech-Beteiligung an Netzausbaukosten ist absurd

Das wäre, wie wenn sich Mercedes und VW sich am Strassenausbau oder Samsung und Miele am Stromnetzunterhalt beteiligen würden, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 27.9.2022 3
image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022