Atos schnappt sich auch Schweizer CTP

11. Juni 2014, 14:03
  • channel
  • atos
  • übernahme
image

Cambridge Technology Partners bleibt bestehen. Kein Stellenabbau geplant.

Cambridge Technology Partners bleibt bestehen. Kein Stellenabbau geplant.
Der französische IT-Dienstleister Atos übernimmt Cambridge Technology Partners (CTP) zu einem ungenannten Preis. Atos gab dazu heute eine Pressemitteilung heraus. Laut einer Meldung auf Twitter dürfte der Deal aber schon vor ein paar Tagen zustande gekommen sein.
Atos will vom Know-how von CTP wie etwa im Bereich Identity & Access Management (IAM) profitieren. Durch die Übernahme gewinnt Atos den Kundenstamm von Cambridge und beschäftigt in der Schweiz nun über 800 Mitarbeitende.
Der Kaufrausch von Atos geht damit weiter. Das Unternehmen wuchs bereits mit der Akquisition von Siemens IT Solutions and Services kaufen, doch der Deal klappte nicht.
Die global tätige Atos-Gruppe gibt CTP weiteren Rückhalt für internationale Geschäfte. Bei der Integration sei kein Stellenabbau geplant, heisst es auf Anfrage. Auch auf der Management-Ebene soll alles bleiben wie bisher. Cambridge nennt sich jetzt zusätzlich "an Atos Company".
Cambridge Technology Partners ist ein IT-Beratungsunternehmen mit etwa 300 Mitarbeitenden. Das Unternehmen wurde 1991 in Massachusetts gegründet und ist mittlerweile ein Schweizer Unternehmen mit Hauptsitz in Nyon.
Atos ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit über 75'000 Mitarbeitenden. Das Unternehmen wurde 1997 in Frankreich gegründet und bietet nun in 52 Ländern Produkte wie Beratung, Systemintegration und Managed Services an. (Colin Simon)
(Foto: Atos-Schweiz-Leiter Walter Kägi und CTP-Chef Vijay Srinivasan)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022