Auch Baselland entscheidet sich für Bedags Registerfachlösung

16. Oktober 2009, 10:12
  • e-government
  • bedag
image

Der Berner IT-Dienstleister Bedag hat mit dem Kanton Basel Landschaft den zehnten Schweizer Kanton für seine Registerfachlösung 'Geres' gewonnen.

Der Berner IT-Dienstleister Bedag hat mit dem Kanton Basel Landschaft den zehnten Schweizer Kanton für seine Registerfachlösung 'Geres' gewonnen. Gemäss einer Mitteilung ermöglicht das ursprünglich für den Kanton Bern entwickelte, zentrale Einwohnerregister 'Geres' den medienbruchfreien und plattformunabhängigen Datenaustausch zwischen Gemeinde-, Kantons- und Bundesbehörden, wodurch der Meldeverkehr massiv beschleunigt werde.
Für den Unterhalt der Registerlösung haben der Kanton Bern und die Bedag in Anlehnung an die Open-Source-Community-Idee mit den Partnerkantonen eine Nutzergruppe für die Weiterentwicklung und den Unterhalt der Lösung gebildet. Durch die Kostenteilung, die sich an der Zahl der Einwohner der Community-Kantone orientiert, profitieren die beteiligten Partner von Vergünstigungen beim Betrieb, bei der Pflege und bei der Weiterentwicklung, heisst es weiter. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Meteoschweiz braucht viel Data-Know-how

Das Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie will seine IT-Architektur umstellen und sucht dafür externe IT-Fachleute.

publiziert am 25.11.2022
image

Staatsarchive in Basel-Stadt und St. Gallen eröffnen "Digitale Lesesäle"

Eine neue Webplattform soll den Zugang zum umfangreichen Archivmaterial vereinfachen. Hunderttausende Datensätze sind bereits erschlossen.

publiziert am 25.11.2022
image

Bund veröffentlicht App für Ausland­schweizer-Gemein­schaft

Die neue App Swissintouch des EDA soll Ausland­schweizerinnen und -schweizern als Informations- und Kommunikations­plattform dienen.

publiziert am 24.11.2022