Auch das noch: EMC und VMware gründen Cloud-Abteilung

21. Oktober 2015, 15:00
image

Kurz nachdem Dell verkündet hat, EMC übernehmen zu wollen, hat der RZ-Spezialist mit Tochter VMware die Gründung einer gemeinsamen Cloud-Abteilung bekanntgegeben.

Kurz nachdem Dell verkündet hat, EMC übernehmen zu wollen, hat der RZ-Spezialist mit Tochter VMware die Gründung einer gemeinsamen Cloud-Abteilung bekanntgegeben.
Die neue Geschäftsabteilung gehört EMC und VMware zu gleichen Teilen und tritt unter der bestehenden Marke Virtustream auf. Geschäftsführer wird Virtustream-CEO Rodney Rogers.
Für Virtustream werden die Cloud-Fähigkeiten von EMC Information Infrastructure, VMware und Virtustream zusammengebracht und einander angepasst, um "die volle Palette" von Cloud-Angeboten bieten zu können, wie die Unternehmen in einer Pressemitteilung schreiben. Dazu zählen sollen VMware vCloud Air, VCE Cloud Managed Services, Virtustreams Infrastructure-as-a-Service, EMCs Storage Managed Services und Object Storage Services.
Die Geschäftszahlen sollen ab dem ersten Quartal 2016 mit den Berichten von VMware konsolidiert werden.
Ausserdem wird VMware eine von Senior Vice President Ajay Patel geleitete Abteilung gründen, die sich um Software für Cloud Provider kümmert. Sie wird neben einer Reihe von VMware-Produkten auch solche von Virtustream anbieten. Ziel sei die Ausreizung der Möglichkeiten der hybriden Cloud. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023
image

SASE: weit verbreitet, aber oft unterschätzt

SASE (Secure Access Service Edge) hat sich während der Pandemie in vielen Firmen bewährt. Sie konnten damit schnell die durch Homeoffice veränderte Netzwerknutzung abfangen. Viele Unternehmen übersehen aber, dass sie damit nur einen Bruchteil der Möglichkeiten nutzen, die SASE bietet.